Rosa Marshmallow-Herzen


Rezept speichern  Speichern

Ein süßes Geschenk für eure Liebsten

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.05.2016



Zutaten

für
300 g Puderzucker, gesiebter
2 Pkt. Gelatine, gemahlene (18 g)
1 Prise(n) Salz (eine kleine Prise)
n. B. Vanillezucker
180 ml Wasser
etwas Lebensmittelfarbe, flüssige (in diesem Fall rot)
2 EL Speisestärke
1 EL Puderzucker
Öl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Eine Auflaufform (35 x 25 cm) dünn einfetten. Etwas Puderzucker und Speisestärke darauf sieben, damit die Marshmallows später nicht kleben bleiben.

Gelatinepulver und Salz in einem Topf mit einem Schneebesen in kaltem Wasser verrühren. Bis die Gelatine aufgequollen ist, dauert es ein paar Minuten. Anschließend auf mittlerer Stufe erhitzen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Dabei gelegentlich umrühren.

Die Gelatine-Flüssigkeit mit gesiebtem Puderzucker und je nach Geschmack etwas Vanillezucker zu einer luftig-lockeren Creme aufschlagen. Nach Belieben etwas flüssige Speisefarbe hinzugeben. Die Masse in die vorbereitete Auflaufform geben, glatt streichen und mit Frischhaltefolie bedeckt ca. 2 Stunden ruhen lassen, sodass sie schnittfest wird.

Die Marshmallow-Masse mit einem Messer vom Rand der Form lösen, mit dem restlichen Puderzucker-Stärke-Gemisch bestäuben und auf die Arbeitsplatte stürzen. Nun in Stücke schneiden bzw. mit einem Herz-Ausstecher Herzen ausstechen.

Tipp: Für mehr Geschmack kann die Gelatine mit Saft zubereitet werden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BettyBiene

Ich hab die Herzen heute mit Agartine hergestellt und mit Johannisbeernektar: Es funktioniert, aber sie haben eher die Konsistenz von labbrigen Gummibärchen. Mit dem Saft schmecken sie trotzdem ganz gut. Nur Marshmallows á la Mäusespeck sollte man nicht erwarten.

11.12.2020 17:00
Antworten
Ez-Umut

Wie lange sind die haltbar ?

01.02.2019 03:05
Antworten
Sugar1990

Hallo. Wie lange halten sie sich denn bzw. wie bewahrt man sie am besten auf?Oder sind sie eher nur zum Sofortverzehr?

20.12.2017 13:29
Antworten
Sophie1909

hallo meine marshmallows sind gummibärartig geworden und haben brutal nach Zucker geschmeckt. Wie kann man den süßen Geschmack wieder mildern. PS Brauche die Antwort bis morgen um 8:00 Grüßle Sophie

13.05.2017 19:49
Antworten
marci_lein

Ich hab alles laut Anleitung gemacht. Leider sind die Marshmallows ganz labberig geworden.

17.09.2016 08:51
Antworten
marci_lein

Wo ist in der Beschreibung der Vanillezucker? Die Stärke nur zum bestäuben oder auch in den Teig

16.09.2016 19:28
Antworten
Lanimel123

Funktioniert das auch mit Götterspeisenpulver?

30.07.2016 14:36
Antworten
anissi

wow die schmecken richtig gut. Tolles Rezept.

21.07.2016 21:43
Antworten
Lanimel123

Ich werde es demnächst mal ausprobieren. Ginge es denn auch mit agartine???

03.07.2016 13:34
Antworten
Caromaedchen

Mich würde auch interessieren, ob die Marshmallows auch mit Agartine gelingen. Hat das mittlerweile jemand ausprobiert? Und wie lange sind die Herzen denn verpackt in einem Tütchen ungefähr haltbar?

08.03.2017 14:37
Antworten