Braten
einfach
Europa
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Österreich
Saucen
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Knacker mit Zwiebel-Senf-Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 05.06.2016 277 kcal



Zutaten

für
4 Würstchen (Knacker)
1 große Zwiebel(n)
etwas Mehl
250 ml Wasser
2 EL Senf
etwas Sauerrahm
Salz
Pfeffer
etwas Butterschmalz

Nährwerte pro Portion

kcal
277
Eiweiß
10,68 g
Fett
22,68 g
Kohlenhydr.
6,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Knacker pellen und vierteln.

Die Zwiebel in dünne Ringe oder Streifen schneiden. Anschließend in etwas Butterschmalz braten. Mit dem Mehl bestäuben und dieses kurz anschwitzen, mit dem Wasser aufgießen. Den Senf und den Sauerrahm unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die geviertelten Knacker dazugeben, wenn diese warm sind kann das Gericht, am besten mit Nudeln, serviert werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kegelbine

Portion reicht bei uns für 2 Personen. Für die Sosse habe ich das Kartoffelwasser verwendet und Salzkartoffeln und Rosenkohl als Beilagen gereicht . Sehr lecker!!!

01.10.2018 15:32
Antworten
aschoss

Hey löwewip, freut mich das es geschmeckt hat! War als Kind schon eines meiner Lieblingsgerichte :-) Vielen DANK fürs Foto hochladen. Lg aschoss

09.11.2017 18:10
Antworten
löwewip

Hallo "aschoss", dies ist ein schnelles, einfaches und sehr leckeres Gericht ! Uns hat es sehr gut geschmeckt, die Zwiebelsauce war natürlich "der Renner"! Da wurde gar noch die Pfanne mit Brot ausgeputzt. Lieben Dank und lieben Gruß, ein Foto folgt nach. löwewip

05.11.2017 18:16
Antworten