Schupfnudel-Leberkäse-Pfanne mit Lauch und Champignons


Rezept speichern  Speichern

einfach, schnell und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 04.06.2016



Zutaten

für
500 g Schupfnudeln
300 g Leberkäse oder Fleischkäse
1 Stange/n Lauch
200 g Champignons, weiß, braun oder gemischt
1 Ecke(n) Schmelzkäse, ca. 25 g
100 g Frischkäse
50 ml Sahne oder Cremefine
n. B. Salz
n. B. Pfeffer
n. B. Zwiebel(n)
n. B. Knoblauch
n. B. Butter, Öl oder Pflanzencreme zum Braten
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zuerst den Leberkäse in kleine Würfel schneiden. Dann zusammen mit den Schupfnudeln in einer großen Pfanne braten, bis beides eine schöne leichte Bräune angenommen hat. Danach in eine Schüssel geben und beiseitestellen.

Während die Schupfnudeln und der Leberkäse braten, das Gemüse putzen. Den Lauch in feine Ringe und die Champignons in dünne Scheiben schneiden. In Butter, Öl oder Pflanzencreme zusammen mit ein wenig Knoblauch und ggf. Zwiebeln ca. 5 Min. braten. Dann den Schmelzkäse, den Frischkäse und die Sahne hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und ggf. weiteren Gewürzen (nach persönlichem Geschmack) 5 Min. köcheln lassen, bis alles eine cremig-sämige Konsistenz angenommen hat.

Dann die Schupfnudeln und den Leberkäse hinzugeben, ordentlich mit dem Rest vermengen und noch mal ca. 5 Min. weiter köcheln lassen.

Servieren und ggf. mit ein wenig frischer Petersilie dekorieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Herbert-Rosi

Sehr leckeres und schnelles Gericht.Ich habe ebenso eine rote Paprika dazu geschnitten. Für 2 Personen Sehr ausreichend.

04.09.2021 11:10
Antworten
Ela Wenzel

Ein sehr leckeres Gericht das schnell und einfach zubereitet ist. Habe den Lauch durch Lauchzwiebeln ersetzt und Mais dazugegeben. Da ich große Paprikas hatte, hab jeweils eine halbe Rote und eine halbe Gelbe verwendet. Hat richtig lecker geschmeckt und jetzt pappsatt. Sehr zu empfehlen das Rezept.

08.05.2020 18:35
Antworten
David-Häusner

Schmeckt wirklich super, aber die Portionsangabe ist total daneben, zwei Portionen sind tatsächlich locker vier. Ansonsten sehr zu empfehlen.

30.03.2020 13:07
Antworten
baerchen35

Hallo Das war neulich unser Abendessen und es wirklich schnell gemacht. Ich hatte noch eine Paprika übrig und so kam die kurzerhand mit rein. Geschmeckt hat es uns sehr lecker. Vielen Dank sagt das baerchen

02.12.2019 11:19
Antworten
Craziling89

Das Rezept ist klasse, haben es nachgekocht und es hat uns beiden sehr geschmeckt. Was uns geärgert hat waren die Zeiten die angegeben waren. Diese passen leider gar nicht dazu und sollten angepasst werden. Sonst von unserer Seite 4*. Hätten Zeiten gepasst dann 5*

13.11.2019 09:50
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank!!

08.03.2017 08:06
Antworten
KatharinaBeck

sehr lecker wird wieder gekocht

11.11.2016 12:54
Antworten
cj83

Hallo, vielen Dank für das leckere Rezept. :-) habe statt Pilze Sauerkraut genommen, weil die meisten von uns keine Pilze mögen (ich ja;-)) und die Kombination war auch sehr gut. Gruß, cj83

29.10.2016 12:56
Antworten
Nessa9692

hallo. wir haben dieses Rezept heute ausprobiert und ich muss sagen ich fands toootal lecker, bin wirklich begeistert... schnell und einfach. vielen dank für das Rezept

11.10.2016 20:54
Antworten
sarahli9986

Das freut mich sehr! War bei mir beim ersten Mal wild zusammen gewürfelt, aber ich mache das jetzt öfter so ;-)

24.10.2016 20:46
Antworten