Marokkanisches Hühnchen mit Blumenkohl


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 03.06.2016



Zutaten

für
1 Kopf Blumenkohl
1 kg Hähnchenschenkel
2 EL Butter
1 Zwiebel(n)
2 EL Ingwer
2 Zehe/n Knoblauch
3 große Karotte(n)
2 TL Kümmelpulver
1 TL Paprikapulver
1 TL Korianderpulver
½ TL Kurkuma
½ TL Zimt
¼ TL Cayennepfeffer
1 Paprikaschote(n), rot
800 g Tomate(n), stückige aus der Dose
15 g Petersilie oder Koriandergrün
1 Zitrone(n)
Salz und Pfeffer
Zucker, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Den Ofen auf 190 °C vorheizen.

Das ganze Gemüse zerkleinern: Den Blumenkohl in Röschen teilen, Zwiebel und Knoblauch fein hacken, die Karotten schälen und mit der Paprika in kleine Stücke schneiden.

Die Hähnchenschenkel salzen und pfeffern. In einer tiefen Pfanne einen EL der Butter erhitzen und die Hähnchenschenkel 3 - 5 Minuten pro Seite darin braten und schön braun werden lassen!

Die Schenkel entnehmen und bei mittlerer Hitze Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Karotten und Blumenkohl in der restlichen Butter dünsten. Sobald die Zwiebeln weich geworden sind, alle Gewürze, Paprika, Dosentomaten und die gehackten Kräuter dazugeben und mit Salz und Pfeffer, ggf. etwas Zucker würzen.

Die Hähnchenschenkel wieder dazugeben und alles 3 - 5 Minuten köcheln lassen, anschließend auf ein tiefes Blech geben, dabei sollten die Hähnchenschenkel oben liegen! Die Zitrone in dünne Scheiben schneiden und auf dem Blech verteilen. Alles mit Alufolie abdecken und 35 min backen, anschließend nochmal 25 min ohne Folie (ofenabhängig).



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chigy

Vielen Dank für das Rezept! Es war total lecker. Ich habe die Soße noch mit 200ml Wasser gestreckt und zu den Gewürzen etwas geräucherte Paprika und Harissa Paste hinzugefügt. War total lecker. Angaben für den Backofen haben bei mir gepasst

16.05.2021 16:58
Antworten
Svennegol

Ein sehr leckeres Rezept! Wir haben orientalisch zubereiteten Bulgur dazu gegessen, also mit Tomatenmark und Paprikamark und etwas Cumin.

18.04.2020 15:57
Antworten
wuschels

Danke! war super lecker! Wir haben die Gewürze durch Ral el Hanout ersetzt da wir dieses da hatten. Dazu hatten wir etwas Couscous. Wir werden dies nun bestimmt öfter essen.

04.01.2020 18:45
Antworten