Feta-Spieße mit schwarzer Olive und Gurke


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 06.06.2016



Zutaten

für
200 g Feta-Käse
2 EL Sesam
2 EL Fenchelsamen
1 Zitrone(n), Saft und Abrieb davon
2 EL Olivenöl
1 TL Pfeffer, grob gemahlen
15 g Minzeblätter, gehackt
½ Salatgurke(n)
10 Oliven, schwarze, entsteint
20 Minzeblätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Die Sesam- und Fenchelsamen in einer trockenen Pfanne auf kleiner Flamme ca. 3 Minuten rösten. Dann kalt werden lassen.

Fetakäse mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen und in 2 cm Würfel schneiden.

Sesam, Fenchelsamen, Abrieb der Zitronenschale, Zitronensaft, Olivenöl und Pfeffer, verrühren und die Fetawürfel darin mindestens 4 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Bevor die Spieße bestückt werden, die Fetawürfel in der gehackten Minze wälzen.

Die Gurke schälen, den inneren wässerigen Teil entfernen, in 1 cm große Stücke schneiden.

Die Zutaten so auf die Spieße stecken:

1 Minzblatt
½ Olive
1 Gurkenstück
1 Fetawürfel.

Das kann bis zu 4 Stunden vor dem Servieren gemacht werden – im Kühlschrank aufbewahren.

Die Fetawürfel können bis zu 3 Tage vorher vorbereitet werden – aber im Kühlschrank aufbewahren,

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

katrin_42

Eine wahre Geschmacksexplosion, sommerfrisch und köstlich. 5***** Sterne von mir!

24.02.2017 13:07
Antworten