Hähnchenbrust in Buttermilch-Marinade


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für Ingwer Fans ideal zum Grillen

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 06.06.2016 174 kcal



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrust oder Hähnchenschnitzel
1 dicke Zwiebel(n)
5 cm Ingwer
1 Paprikaschote(n), rot
2 Chilischote(n)
250 ml Buttermilch
1 EL Tomatenmark
1 TL, gehäuft Zucker oder Honig
Salz und Pfeffer
Knoblauchpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
174
Eiweiß
32,58 g
Fett
1,42 g
Kohlenhydr.
6,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 10 Minuten
Die Hähnchenbrust oder Schnitzel kurz abwaschen und trocken tupfen, beiseitestellen. Die Zwiebel und den Ingwer schälen, die Paprika und die Chilischoten waschen, entstielen und entkernen.

Nun alle Zutaten, bis auf die Hähnchenbrust, in einen Mixer geben und fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken.

Jetzt die Hähnchenbrust in eine Dose geben, die Marinade darüber gießen und mit einem Deckel luftdicht verschließen. Alles am besten über Nacht ziehen lassen.

Das Fleisch aus der Dose nehmen, kurz abtropfen lassen und auf den Grill legen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chez-mamie

Ganz lieben Dank für die rasche Antwort, genau so habe ich es gemacht und das gebratene Hähnchen mit der eingekochten Marinade "überzogen". Sehr gut, vielen Dank!

22.03.2022 21:06
Antworten
blossom80

Da dort rohes Fleisch mit mariniert wurde, würde ich den undurchgehitzten Verzehr vermeiden. Allerdings könnte man die Marinade, nach dem Anbraten des Fleisches mit in die Pfanne geben und als "Soße" einmal gut durchhitzen.

22.03.2022 06:51
Antworten
chez-mamie

Nach einigen Recherchen habe ich nun dieses Rezept als Inspiration für das Buttermilchhähnchen verwendet - nur konnte ich, wie bei diesem Rezept auch, nirgendwo einen Hinweis oder eine Idee finden, wie die Marinade verwendet bzw verwertet werden kann. Wird diese einfach entsorgt? Für Tipps wäre ich sehr dankbar!

21.03.2022 23:31
Antworten
tom_sarina

Bin Bodybuilder und dieser Rezept ist einfach tolle Variante wieder, wie kann man Hähnchenbrust vorbereiten. Durch die Marinade ist das Fleisch sehr mild, weich, einfach super. Danke dafür, es schmeckt einfach genial

28.12.2019 19:56
Antworten
Sweethannylady

Super rezept ich mache gärn ein Hühnschen Reis one pot gericht und variiere dies immer wieder mal griechisch mal französisch usw und heute dank dieser Marinade Indisch echt perfekt.

12.07.2019 11:40
Antworten
Kaukau

eine tolle Mariande - werde ich in meinem Gourmet-Tempel jetzt öfters kredenzen.

29.06.2019 23:15
Antworten
küchen_zauber

Sensationell gut! :-) Ich habe Honig und statt Knoblauchpulver frischen Knoblauch verwendet. Mangels Grill gab es heute diese Hähnchenbrustfilets aus der Pfanne. Super gelungen! Spritzt nur etwas durch die Marinade. Deshalb muss man unbedingt einen Spritzschutz verwenden. Das einzige, was ich zu bemängeln habe, ist, dass es viel zu viel Marinade war. Für mich hätte die Hälfte gereicht für 500g Fleisch. Aber dafür hatte mein Sohn auch noch etwas davon und konnte sein Fleisch auch damit einlegen. :-) Gibt es definitiv wieder! Es sind schon die nächsten eingelegt ;-) Herzlichen Dank für diese Idee! Liebe Grüße küchen_zauber

08.06.2019 20:02
Antworten
SessM

Hallo Blossom, das werden wir aich sicher öfter machen und Grillpfanne teste ich als nächstes. Nochmals vielen Dank und liebe Grüße SessM

12.06.2016 08:07
Antworten
blossom80

Hallo SessM Es freut mich, dass euch mein Rezept so gut geschmeckt hat. Es ist wirklich gut variierbar, ich habe es auch schon in der Pfanne zubereitet, sogar meinem Mann hat's geschmeckt, obwohl er weder Buttermilch noch Ingwer mag

12.06.2016 01:12
Antworten
SessM

Hallo Blossom, für uns als IngwerFans ein gemiales Gericht. Wir haben mangels Grill das Hähnchen im Ofen in der Marinade gegrillt. Super lecker. Danke für das klasse Rezept und ein Foto folgt auch noch. Lieben Gruß SessM

11.06.2016 18:26
Antworten