Dips
Grillen
Party
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


BBQ Sauce smoky

gegrillte Zutaten geben der Sauce ihren besonderen Geschmack

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 03.06.2016



Zutaten

für
1 m.-große Paprikaschote(n)
1 Knolle/n Knoblauch
1 große Zwiebel(n)
3 Chilischote(n), frische
4 Tomate(n)
3 EL Sojasauce
2 EL Rapsöl
2 EL Balsamico
1 EL Honig
1 TL Oregano
1 TL Meersalz, grob, oder Rauchsalz
½ TL Kreuzkümmelpulver
1 Schuss Sahne
evtl. Tomatenmark

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 25 Minuten
Von der Knoblauchknolle die Unterseite mit einem Messer abschneiden. Die einzelnen Zehen sollten leicht angeschnitten sein. Die ganze Knolle locker in Alufolie verpacken und für ca. 10 min. bei direkter Hitze auf den Grill legen. Danach noch 40 min. bei indirekter Hitze. Die Paprika und Tomaten kommen für ca.15 min. auf den Grill. Die Zwiebel schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Von beiden Seiten ca. 5 - 7 min. grillen. Die Chilischoten werden der Länge nach halbiert und die Samen entfernt. Dann von beiden Seiten für ca. 3 min. grillen. Wenn sich Blasen bilden sind sie fertig.

Falls nötig die verbrannte Schale der Tomaten und des Paprikas entfernen. Der Knoblauch ist jetzt weich und kann aus der Knolle gedrückt werden .

Alle Zutaten in einen Standmixer geben (oder einen Pürierstab und ein hohes Gefäß nutzen) und zu einer cremigen Sauce vermischen. Eventuell mit Tomatenmark oder Wasser die Konsistenz anpassen.

Die Sauce ist jetzt servierfertig, entfaltet ihr volles Aroma aber erst nach einiger Ruhezeit.

Das Rezept ergibt ca. 500 ml.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.