Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.06.2016
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 226 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.12.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 1/2 kg Schweinenacken am Stück
2 große Zwiebel(n)
4 Zehe/n Knoblauch
  Salz
  Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
  Paprikapulver, rosenscharf
  Bratschlauch

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Schweinenacken in Faserrichtung in ca. 2 cm dicke Scheiben einschneiden (Taschen).
Die Zwiebeln klein würfeln und Knoblauch pressen. Vorbereitete Zwiebeln und Knoblauch in den "Taschen" verteilen, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Taschen mit Rouladennadeln oder Metall-Schaschlik-Spießen schließen. Außenrum nochmals mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
Das so vorbereitete Fleisch sowie 1 EL Wasser in einen Bratschlauch geben, den man auf ein tieferes Backblech legt. Beide Seiten gut verschließen und am besten mit einer Pellgabel o.ä. oben einstechen.

Den Backofen vorheizen (Strom: 200 °C, Umluft: 180 °C). Das Fleisch ca. 2 Stunden garen.
Den Bratschlauch aufschneiden, das Fleisch entnehmen. (Mit dem ausgetretenen Bratensaft kann man evtl. eine Soße bereiten oder für andere Zwecke aufbewahren.) Aus dem Fleisch die Rouladennadeln entfernen und dann quer zur Faserrichtung in Scheiben schneiden.

Mit Brot und Chutney servieren.

Hinweis: Man kann das Fleisch auch ohne Bratschlauch auf einem Blech oder Auflaufform backen.