Festlich
fettarm
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Pilze
Schmoren
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vegetarische Spargelpfanne

fettarme Gemüse-Beilage mit Pasta

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 17.05.2016



Zutaten

für
½ TL Butterschmalz oder mildes, natives Olivenöl
400 g Spargel, grün, küchenfertig
½ TL Puderzucker
200 g Champignons, vorzugsweise braun, küchenfertig
4 Lauchzwiebel(n), geputzt
250 g Datteltomate(n) oder Cocktailtomaten, küchenfertig
1 Zweig/e Rosmarin
2 Zweig/e Thymian
n. B. Chilisalz
n. B. Pfeffer, grün, frisch gemahlen
3 EL Pesto (Zitronenmelisse-Pesto mit Bärlauch), aus der Datenbank
250 g Pasta, vorzugsweise Orecchiette oder Garganelli

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Spargel waschen und jeweils vom unteren Spargelende ca. 3 cm abschneiden. Die Spargelstangen schräg in ca. 4 cm lange Stücke teilen. Champigons und Lauchzwiebeln jeweils in feine Scheiben schneiden. Tomaten waschen, halbieren und den Stielansatz entfernen.

Einen Topf mit ausreichend gesalzenem Wasser zum Garen der Nudel/Pasta aufsetzen. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze zuerst die Spargelstücke in Butterschmalz oder Öl anbraten und mit etwas Puderzucker bestäuben.

Zwischendurch die Pasta/Nudeln ins kochende Wasser geben. Dann Thymian und Rosmarin sowie die fein geschnittenen Champignons hinzufügen und den Pfanneninhalt durchschwenken. Die Lauchzwiebeln dazugeben und mitbraten. Die halbierten Tomaten dazugeben, alles nochmals durchschwenken, mit Chilisalz und Pfeffer würzen.

Die noch bissfest (aldente) gekochte Nudeln/Pasta abgießen. Ca. 3 EL Nudelwasser zum Gemüse geben und den Pfanneninhalt nochmals durchschwenken.

Die Nudeln/Pasta mit dem Zitronenmelisse-Pesto mit Bärlauch vermischen und mit den Gemüse in tiefen Tellern anrichten und sofort servieren.

Tipp: Bei Bedarf kann man noch feingehobelten Hartkäse oder fein gewürfelten Schafskäse dazugeben.

Rezept für das Pesto: http://www.chefkoch.de/rezepte/3082261460895749/Zitronenmelisse-Pesto-mit-Baerlauch.html

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fiene89

Hallo inwong, vielen Dank für das Rezept. Es ist einfach nachzukochen, gesund und hat uns sehr gut geschmeckt. Perfekt für die Spargelsaison! Ich habe es mit Vollkornnudeln zubereitet und es gab frisch geriebenen Parmesan dazu. Viele Grüße fiene89

28.04.2019 15:01
Antworten
inwong

Hallo kalicola, vielen Dank für das eingestellte Bild und die Rezeptbewertung. Liebe Grüße Wolfgang

23.05.2016 10:07
Antworten