Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.06.2016
gespeichert: 34 (0)*
gedruckt: 409 (10)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.05.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Rinderhackfleisch
Zwiebel(n)
400 g Risottoreis
Spitzpaprika, bunt
1/2 EL Vegeta
1/2 EL Paprikapulver, edelsüß
2 TL Salz
850 ml Wasser
  Öl zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Rinderhack in eine Pfanne geben und zusammen mit der gehackten Zwiebel und etwas Öl braten. Sobald es durchgebraten ist, gibt man den Reis dazu. Die Gewürze hinzufügen und alles gut verrühren. Das Hackfleisch vom Herd nehmen.

Die Paprika vorbereiten, indem man ihre Kerne entfernt und sie wäscht. Die Spitzpaprika mit der Reis-Hack-Mischung zu 2/3 befüllen. Oben noch etwas Platz lassen, da die Füllung noch quillt. Die Paprika auf einem runden Backblech oder in einer Auflaufform anordnen, dabei zwischen den Paprika Platz lassen: Dort wird die restliche Reis-Hack-Mischung gleichmäßig verteilt.

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Das Wasser zum Kochen bringen. Das kochende Wasser vorsichtig über die Paprika und die Mischung gießen. Die gefüllten Spitzpaprika in den Ofen geben - mittlere Schiene - und etwa 20 Minuten backen. Dann probieren, ob der Reis weich ist. Die Backzeit evtl. etwas verlängern.

Dazu Weißbrot oder Baguette reichen.