Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Suppe
gekocht
klar
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thai-Rinderbrühe mit frittierten Gemüsestiften und Glasnudeln

Rindfleischsuppe mal anders

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 06.06.2016



Zutaten

für
500 Suppenfleisch vom Rind, z.B. aus der Schulter
1 ½ Liter Wasser
2 Markknochen
1 Zwiebel(n)
5 Karotte(n), evtl. gelb, lila, orange gemischt
200 g Sellerie
1 Stange/n Lauch
3 cm Ingwer, sehr frischer
100 g Glasnudeln
1 ½ EL Butterschmalz
4 EL Sesamöl
2 TL Koriander, getrocknet
Chilipulver
Salz
5 Bärlauchblätter, frische, evtl., je nach Saison

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Das Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen, das Fleisch von allen Seiten anbraten und mit 1,5 l Wasser aufgießen. Die Knochen dazugeben, aufkochen, das Eiweiß abschöpfen, dann den Deckel drauf und 1 Stunde köcheln lassen.

Die Zwiebel schälen und grob schneiden. Die Hälfte der gelben und/oder orangenen Karotten grob schneiden. Den Lauch putzen und grob schneiden. Die Hälfte des Selleries grob schneiden und alles mit in den Topf geben. Noch mal 1 Stunde köcheln lassen. Den Herd ausschalten, den Ingwer grob hacken und in den Topf geben. Ziehen lassen und in der Zwischenzeit die Gemüsestifte vorbereiten.

Mit einem Julienneschneider die übrigen Karotten (gelb, orange, lila) und den Rest Sellerie in Stifte schneiden. Das Sesamöl in einer Pfanne stark erhitzen und die Gemüsestifte darin frittieren. Bevor sie zu stark bräunen, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Die Glasnudeln in ca. 5 cm lange Stücke schneiden, nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen.

Das Gemüse und das Fleisch aus der Suppe nehmen und mit Salz, Chili, Koriander abschmecken. Das Fleisch in kleine Streifen schneiden, zurück in die Suppe geben.

Die frittierten Gemüsestifte in tiefe Teller geben und die Brühe drüber gießen. Mit den Glasnudeln und evtl. frischem Bärlauch anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.