Backen
Beilage
einfach
Fingerfood
Gemüse
Party
Resteverwertung
Schnell
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blätterteig-Schnecken nach griechischer Art

mit Feta und Gemüse, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 02.06.2016 70 kcal



Zutaten

für
3 Scheibe/n Blätterteig, tiefgekühlt, 225 g
75 g Zwiebel(n)
75 g Paprika
30 g Zucchini
125 g Feta-Käse
60 g Frischkäse
½ TL Tomatenmark
n. B. Pfeffer
etwas Salz
n. B. Paprikapulver, rosenscharf
etwas Majoran, Thymian und Oregano, getrocknet
1 Msp. Kreuzkümmel
1 Prise(n) Zimt
n. B. Kräuter, frisch oder TK
1 Eigelb

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zwiebel, Paprika und Zucchini in ganz feine Würfelchen schneiden. Den Feta ebenfalls sehr klein schneiden.

Alles mit dem Frischkäse, dem Tomatenmark und den Kräutern und Gewürzen vermischen. Die Paste auf die Blätterteig-Platten streichen und fest einrollen. In etwa 18 Scheiben schneiden. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit einem verquirlten Eigelb bepinseln und im vorgeheizten Ofen bei 160 °C Umluft etwa 20 min backen.

70 Kcal pro Portion.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

greni2604

Sehr lecker

21.01.2017 20:31
Antworten
deadmidnight

Es sollte im Ofen oder auf dem Toaster heißen

31.12.2016 06:51
Antworten
deadmidnight

Hallo! Klar kannst du sie kalt servieren, schmeckt auch gut. Warm sind sie natürlich noch einen Tick besser. Aber kurz im Ofen oder Backofen warm machen geht auch super! LG Franzi

31.12.2016 06:50
Antworten
juli.91

Kann man die Schnecken auch kalt servieren oder schmecken die nur warm?

30.12.2016 12:33
Antworten
deadmidnight

Liebe Grüße sollte noch dahinter :)

03.06.2016 19:32
Antworten
deadmidnight

Huhu! Danke! Ich dachte, ich hätte da eine einmalige Idee, als ich die Schnecken kreiert habe

03.06.2016 19:19
Antworten
mümmelchen

Lecker - so ähnlich mache ich die Schnecken auch. Man kann auch Pizzateig nehmen ( war mal aus versehen - aber super ). Ich mache die Schnecken gerne auf Vorrat. Wickele sie in Frischhaltefolie und dann noch in Alufolie fest ein und lege sie ins Gefrierfach. Kurz bevor die Gäste kommen, so halbe Stunde vorher, hole ich sie raus und lasse sie leicht antauen. Sie lassen sich noch fast gefroren viel besser in Scheiben schneiden. 5 Sterne vom mümmelchen

03.06.2016 16:40
Antworten