Zwiebel-Kartoffel-Kuchen


Rezept speichern  Speichern

glutenfrei, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 02.06.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

1.000 g Kartoffel(n)
50 g Kartoffelstärke
3 Ei(er)
1 TL, gestr. Muskat
1 TL, gestr. Salz
1 TL Pfeffer
Öl für die Form

Für den Belag:

1.000 g Zwiebel(n)
400 ml saure Sahne
3 TL, gehäuft Kümmelpulver
1 TL, gestr. Salz
4 Ei(er)
n. B. Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Kartoffelteig:
Die Kartoffeln in der Schale weich kochen, abkühlen lassen, pellen, durch die Presse drücken. Die Kartoffelstärke, 3 Eier, Muskat, Pfeffer und Salz dazugeben und gut verkneten. Zwei runde Silikonformen mit Öl einpinseln und den Kartoffelteig löffelweise darin verteilen. (Alternativ Backpapier aufs Blech legen und den Teig darauf verstreichen.)

Zwiebelbelag:
Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe hobeln, in einer großen Pfanne mit wenig Fett glasig dünsten, etwas abkühlen lassen und auf den Kartoffelteig geben. Die Eier mit der sauren Sahne, dem Salz und Kümmel verquirlen und über die Zwiebelmasse gießen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (Umluft 180 °C) 30 - 40 min backen.

Dazu passt ein Tomatensalat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.