Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.06.2016
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 249 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.11.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
1 kg Weizenmehl
300 g Naturjoghurt
2 TL, gestr. Vanillezucker
2 TL, gestr. Salz
1 Pck. Backpulver
Ei(er)
Eiweiß (Eigelb wird zum Bestreichen verwendet)
300 ml Milch, lauwarm
100 ml Öl, neutrales
1 Würfel Frischhefe
  Öl für die Arbeitsfläche
  Außerdem:
Eigelb
3 EL Milch
  Schwarzkümmel
  Sesam

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Eigelb von 2 Eiern mit 3 EL Milch verrühren und beiseite stellen. Die beiden Eiweiße kommen in den Teig.

Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel geben, Hefe und alle anderen Zutaten dazugeben und kräftig kneten. Es ist eine sehr klebrige Angelegenheit, ihr könnt euch etwas Öl auf die Handflächen geben oder der Küchenmaschine die Arbeit überlassen, aber ich finde es gehört dazu und nehme die Hände.

Wenn alles sehr gut verknetet ist, den Teig mit geölten Händen zu einer Kugel formen und an einem warmen Ort abgedeckt aufgehen lassen, ca. 1 Stunde.

Dann den Teig auf einer geölten Arbeitsfläche (kein Mehl) noch einmal gut durchkneten und zu 60 - 80 Gramm schweren Teigstücken portionieren und zu länglichen Würsten rollen. Diese jeweils an den Enden entgegengesetzt rollen und zu kleinen Brezeln formen. (Man kann aber seiner Phantasie freien Lauf lassen und zum Beispiel auch einen Zopf flechten oder normale Brötchen formen, wie man möchte.) Die Enden möglichst nach unten schlagen und noch einmal auf dem Blech 15 - 30 min. gehen lassen.

Kurz vor dem Backen erst mit der Eigelb-Milchmischung bestreichen und mit Sesam oder Kümmel bestreuen und dann bei 200 - 220 Unter/Oberhitze im vorgeheizten Ofen ca. 20 Min. goldbraun backen.

Diese Brötchen sind sehr fluffig und absolut nicht trocken.
Das Rezept habe ich von meiner Schwiegermutter aus Gaziantep/Türkei.