Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.06.2016
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 188 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.09.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Dose Kidneybohnen in Chilisoße
50 g Feta-Käse oder Hirtenkäse aus Kuhmilch, gewürfelt
1 TL Speiseöl oder Margarine
Wrap(s)
 etwas Salz und Pfeffer
 evtl. Frischkäse
 evtl. Salat oder Tomaten

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden. Dann in etwas Öl oder Margarine scharf anbraten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Kidneybohnen in Chilisoße zufügen. Die Bohnen bei geringer Hitze erwärmen. Wenn alles gut heiß ist, den Feta-Käse untermischen und kurz erhitzen.

Die noch nicht belegten Wraps in der Mikrowelle bei 900 W ca. 30 - 40 Sek. erwärmen. Wer keine Mikrowelle hat, kann die Wraps auch in der Pfanne oder im Backofen erwärmen.

Wer es mag, kann die nun leicht angewärmten oder auch heißen Wraps mit Frischkäse bestreichen. Wer das nicht mag, lässt den Frischkäse einfach weg. Danach mit der Hähnchen-Bohnenmischung belegen und möglichst eng aufrollen.

Man kann auch gut noch etwas Salat oder ein paar klein geschnittene Tomaten auf den Wrap verteilen, bevor man die Hähnchenbohnenmischung darauf gibt.