Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.05.2016
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 144 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Putenschnitzel
Zwiebel(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1/2 Bund Petersilie, glatt
2 EL Rapsöl
1 Beutel Gulaschgewürz
400 ml Wasser
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
Brötchen, rund, hell, frisch vom Bäcker
4 EL Crème fraîche mit Kräutern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Putenschnitzel abspülen, trocken tupfen und würfeln. Die Zwiebel abziehen und ebenfalls würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, abspülen und in dünne Ringe schneiden. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter hacken.

In einem Bratentopf das Rapsöl erhitzen und die Fleischwürfel darin rundherum anbraten. Dann die Zwiebelwürfel zugeben und glasig werden lassen. Anschließend etwa 400 ml Wasser zugießen und die Gulaschgewürzmischung einrühren. Alles aufkochen lassen und dann zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen. Nach etwa 5 Minuten die Frühlingszwiebelringe zugeben und mitgaren.
Das Gulasch mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Die Brötchen aufschneiden, sodass die obere Hälfte schmaler ist. Die unteren Hälften etwas aushöhlen und mit dem Gulasch füllen. Jeweils 1 EL Crème fraîche darauf geben, mit der gehackten Petersilie bestreuen und die oberen Hälften auflegen.