Urmelis würziges Putenhack-Pilz-Pfännchen


Rezept speichern  Speichern

fettarm, low-carb, lecker - als Beilage oder Hauptgericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 01.06.2016



Zutaten

für
200 g Putenhackfleisch
1 m.-große Zwiebel(n)
350 g Champignons
3 kleine Cherrytomate(n)
1 EL Rotweinessig
2 EL Tomatenpüree
250 ml Rinderbrühe
2 TL Tomatenketchup, zuckerreduziert
2 TL, gestr. Senf (Chilisenf)
Salz und Pfeffer
1 Msp. Chilipulver
2 Prise(n) Kreuzkümmelpulver
Oregano
Rosmarin
Majoran
Paprikapulver, scharf und edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Putenhack im Fleischwolf selbst herstellen oder gekauftes verwenden. Die Zwiebel fein würfeln, die Champignons in Scheiben schneiden und die Cherrytomaten klein würfeln.

Eine beschichtete Pfanne erhitzen, das Hack ohne Zugabe von Fett darin anbraten, dann die Zwiebelwürfel zugeben und kurz mit anbraten. Mit dem Rotweinessig ablöschen, dann Tomatenwürfel und Tomatenpüree zufügen. Alles mit der Brühe ablöschen, aufkochen lassen und ca. fünf Minuten zugedeckt köcheln lassen. Nun die Pilze dazugeben und weitere fünf Minuten zugedeckt köcheln.
Den Deckel abnehmen, Ketchup, Senf und die Gewürze einrühren und offen bei milder Hitze weitere 15 Minuten einkochen lassen Alles nochmal nach Bedarf abschmecken.

Entweder als Hauptspeise oder Beilage oder servieren.

Tipps: Wer mag, kann alles noch mit Käse bestreuen. Ich verwende dafür gerne Handkäse, aber es geht auch anderer. Man kann es auch als Ragout über Zucchininudeln geben. Es schmeckt auch lauwarm und kalt.

Den zuckerreduzierten Ketchup gibt es beim Discounter. Er hat wenig Kohlehydrate und schmeckt lecker.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

urmeli75

liebe corinna, ich danke dir gaaaanz lieb für deinen lieben kommentar, ich fühl mich sehr geehrt und freue mich sehr, dass dir meine rezepte schmecken. ich hoffe, dir schmeckt weiterhin alles so gut und fühl dich gedrückt!!!! glg urmeli75

19.05.2018 16:06
Antworten
Corinna4288

I Love it ❤️ deine Rezepte sind der Hammer, es gab bis jetzt keines ❗️was nicht geschmeckt hat.🙃 Ich bin ein Fan von Dir 💐

18.05.2018 18:50
Antworten
urmeli75

das freut mic, danke dir!!! lg urmeli75

18.09.2016 12:59
Antworten
sani5577

Wir haben Schweinehack genommen und ansonsten das Rezept befolgt. Es war sehr lecker und ist für kohlenhydratarme Ernährung gut geeignet. Das wird es bei uns öfter geben.

16.09.2016 11:14
Antworten