Oktobersalat

Oktobersalat

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 29.03.2005



Zutaten

für
500 g Fleischwurst
1 Zwiebel(n)
1 Glas Mixed Pickles
4 EL Tomatenpaprika, in Streifen aus dem Glas
5 EL Öl (Sonnenblumenöl)
3 EL Essig (Weinessig)
1 TL Senf, scharfer
Salz und Pfeffer, weißer, Zucker
1 Bund Petersilie
1 Ei(er), hart gekocht
4 Tomate(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Wurst häuten, vierteln und in 3 mm dicke Scheiben schneiden, Zwiebel schälen und fein würfeln.
Tomaten überbrühen, abziehen, achteln und entkernen. Fleischwurst, Zwiebelwürfel und Tomatenachtel mit abgetropften Mixed Pickles und Paprikastreifen in eine Schüssel geben.
Für die Marinade Öl und Essig mit Senf, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren und abschmecken. Über den Salat gießen und mischen.
Petersilie waschen und fein hacken. Über den Salat streuen. Min. 10 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen. Nochmals mischen und evtl. nachwürzen.
In einer Glasschüssel anrichten. Mit Eischeiben garniert servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chrissy79

Der Zusammenhang des Namens liegt wohl bei der roten Färbung durch Paprika und Tomaten. --> Roter Oktober!

30.03.2005 19:41
Antworten
nitli62

Hallo warum nennt sich dies Oktobersalat?? Ich würde es eher nach einem Sommermonat benennen. Bei uns in der Schweiz heisst es eher Wurstsalat, doch meine Familie liebt es. Ich bevorzuge eher die schlanke Variante, mit Pouletfleisch. Grüsse Nitli

30.03.2005 16:42
Antworten