Bandnudelsalat mit Kräutern und Radieschen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 11.05.2016



Zutaten

für
500 g Bandnudeln, schmale (z. B. Tagliatelle, Fettuccine, Bavettine oder Linguine)
1 Bund Petersilie, glatte
1 Bund Kerbel
½ Zitrone(n), den Saft davon
2 EL Honig, flüssiger
3 EL Dijonsenf, körniger
4 EL Olivenöl
etwas Salz
etwas Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
½ Bund Lauchzwiebel(n)
1 Bund Radieschen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Die Bandnudeln in reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. Währenddessen die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die Blätter - bis auf einige zum Garnieren - fein hacken. Den Zitronensaft zusammen mit dem Honig, Senf und 2 EL Nudelkochwasser verrühren, dann das Olivenöl unterschlagen und die Kräuter unterrühren. Die Vinaigrette mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen und abschmecken.

Die Bandnudeln abgießen, abtropfen lassen und auskühlen lassen (etwa 1 Stunde). Die Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Die Radieschen waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden. In einer großen Schüssel die Bandnudeln zusammen mit der Vinaigrette vermischen, dann die Lauchzwiebeln sowie die Radieschen unterheben und den Salat mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken und mit den übrigen Kräuterblättern garniert anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.