Braten
Festlich
Gemüse
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Schwein
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wirsing-Hack-Rolle

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
bei 136 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 14.01.2002



Zutaten

für
Wirsing, einige grosse Blätter
1 Brötchen, altbacken
500 g Hackfleisch
1 Zwiebel(n)
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer
200 g Schinken, gekocht
Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Wirsing in Salzwasser blanchieren (ca. 5 Min.) Hackfleischteig, wie für Buletten zubereiten. Alufolie mit Öl bepinseln, darauf Hackfleischteig rechteckig "ausrollen" und den Schinken darauf legen. Auf das ganze die Wirsingblätter legen. Mit Hilfe der Alufolie den Teig zusammen rollen (Alufolie natürlich nur als Rollhilfe nehmen!). Die Rolle auf ein gefettetes Backblech legen (offene Seite nach unten) und bei 200°C ca. 1 Stunde braten. In Scheiben schneiden und servieren.

Dieses Gericht macht unheimlich was her (z.B. zum kalten Buffet oder zu anderen Festlichkeiten). Es ist sehr gut vorzubereiten und man kann die Reste kalt oder als Scheiben in der Pfanne gebraten lecker am nächsten Tag essen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JanettiNetti

Ich habe deine Wirsing Hack Rolle gestern gemacht für den Männer Abend meines Mannes :) Ich habe in die Mitte der Rolle, quasi als letzte Schicht, noch cheddar rein gepackt und die gesamte Rolle mit Bacon umwickelt, so hatte ich nach dem backen eine mega baconkruste das war für die Männer genau richtig :) Danke für dein tolles Rezept

09.10.2019 12:06
Antworten
pokimmerl

hab laut meinem freund selten so was leckeres neu ausprobiert... meeeegalecker.... hab noch käse und bärlauch dazugegeben verdient mehr als 5 Sterne ;-)

15.04.2019 13:38
Antworten
IreneLohmann

Das erste Mal in einem Gasthaus in Partenkirchen gegessen. Schmeckte dort schon supergut. Seitdem nach dem Entdecken des Rezept es bei CK mehrmals nachgekocht... Hat 5 Sterne verdient!

26.12.2018 11:18
Antworten
nicopat

Mir hat der Bauer versehentlich einen Wirsing ins Körbchen gelegt....was daraus zaubern ? Das auch die Kinder essen....Und meine Erinnerung an Wirsing ist auch nicht die Beste ;-) So bin ich auf dein Rezept gestoßen. Höre sich gut an...wurde direkt nachgekocht. Was soll ich sagen...ein Traum. Ich habe das Hackfleisch auf ein Backpapier gestrichen und mit Hilfe eines 2. Backpapiers ausgerollt. So geht das ziemlich gut und man benötigt keine Alufolie. Zu der Rolle habe ich Rahmsoße und Kartoffeln gemacht. Alle, auch die Kinder waren begeistert.

05.12.2018 08:46
Antworten
mutzal

Hat super geschmeckt, ich hab noch etwas Knoblauch nach ca. 30 min backen zugegeben, mitziehen lassen, dann mit Fleischbrühe inkl. Suppengemüse daraus aufgießen - am Ende als Soße püriert dazu und mit Kroketten serviert, einfach lecker! lg mutzal

17.02.2018 13:42
Antworten
TCGOEBEL

Habe das jetzt schon 2 mal ausprobiert.....einfach nur lecker.......

29.03.2004 17:14
Antworten
petra g

super, werde ich auch bald mal testen. petra g

19.03.2004 17:04
Antworten
Jisera

Eine gute Idee, werde ich gleich mal ausprobieren. Mal was anderes als Kohlrouladen. Gruß Jisera aus dem Hunsrück

21.10.2003 11:18
Antworten
juti

Wollte heute Abend eigentlich Wirsinggemüse mit Hackbraten machen. Jetzt wird göga mit dieser Hack-Rolle überrascht! Tolle Idee!

17.01.2003 12:05
Antworten
riebler

ständig suche ich aussergewöhnliche rezepte dieses rezept hört sich sehr gut an. werde es sehr bald probkieren mach weiter so gruß aus bayern

08.11.2002 15:33
Antworten