Erdbeer-Blätterteigherzen zum Muttertag


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 11.05.2016



Zutaten

für
2 Rolle(n) Blätterteig
6 EL Nutella
150 g Erdbeeren, in Scheiben geschnitten, 150 - 200 g
6 TL Erdbeerkonfitüre
etwas Puderzucker zum Bestreuen
etwas Frischkäse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zunächst werden aus beiden Blätterteigen mit Hilfe eines etwas größeren Herzausstechers 24 Herzen ausgestochen. Dann werden mit einem kleinen Herzausstecher 12 der Herzen in der Mitte ausgestochen.

Für die erste Variante werden 6 Herzen, die ohne Herz in der Mitte, mit etwas Nutella eingeschmiert. Dabei einen kleinen Rand lassen. Nun werden ein paar Scheiben Erdbeeren darauf verteilt und mit 6 in der Mitte ausgestochenen Herzen belegt. Mit einer Gabel werden die Enden gut aneinander gedrückt.

Für die zweite Variante werden auf die restlichen 6 Herzen, ohne Loch in der Mitte, etwas Frischkäse draufgestrichen, ein Klecks Marmelade darüber gegeben und ein paar Scheiben Erdbeeren darüber verteilt. Nun kommen die restlichen 6 Herzen mit Herz in der Mitte darüber und werden ebenfalls mit einer Gabel zusammengedrückt.

Jetzt werden die Blätterteig Herzen bei 200 °C Ober- und Unterhitze für ca. 10 - 15 Minuten im vorgeheizten Backofen gebacken.

Nachdem sie ein paar Minuten abgekühlt sind, können sie auf eine Servierplatte gegeben und mit Puderzucker bestäubt werden. Zur Deko können ein paar Erdbeeren auf der Servierplatte verteilt werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rcz8txv82y

Sehr leicht und lecker zu gleich aber ich habe mir alles viel schwerer gemacht als es eigentlich ist.

14.05.2022 17:33
Antworten
käsespätzle

Hallo, bei uns gab es auch die Erdbeer-Blätterteigherzen. Allerdings nicht zum Muttertag, sondern einfach mal so. Ich hatte nur eine Rolle Blätterteig da. Die hat auch völlig gereicht. Ich habe ganz normal große Herzausstecher. Die kamen zum Einsatz. Dadurch hatte ich wohl nicht so viel Rand, um die Teigherzen gut zusammenzudrücken. War aber nicht weiter schlimm. Die Backzeit kam gut hin mit 15 Minuten. Die Herzen gingen weg wie warme Semmeln. LG käsespätzle

02.06.2021 11:45
Antworten
Schuliebob

Echt einfach zu backen und super lecker! Mama hat sich sehr gefreut :)

09.05.2021 16:07
Antworten
yatasgirl

Hallo Die Herzen gab es heute zum Kaffee waren sehr lecker. Danke für das Rezept. Liebe Grüße yatasgirl

02.06.2019 23:05
Antworten
Schlemmer_Lele

Ich finde die Idee auch schön, allein optisch trotz der Einfachheit. Bei mir wurde der Blätterteig leider nicht blättrig sondern fast etwas keksig. Es war frischer aus dem Kühlregal.

19.05.2019 22:09
Antworten
simi39

Eine tolle Idee, die Blätterteig Herzen. Ich habe öfter mal Blätterteig da und keine Ideen bis auf das Übliche. Werde ich demnächst mal nach backen. Danke fürs Einstellen.

10.05.2019 21:07
Antworten