Bewertung
(4) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.05.2016
gespeichert: 32 (1)*
gedruckt: 362 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.10.2003
121 Beiträge (ø0,02/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
12  Maultaschen, gerollt, Fertigprodukt
6 große Zwiebel(n)
 n. B. Butter
 n. B. Salz
 n. B. Zucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Maultaschen NICHT in Brühe vorkochen.

Je nach Pfannengröße ein Stück Butter in die Pfanne geben und zum Vorwärmen auf mittlere Hitze stellen. Währenddessen die Zwiebeln schälen, in Achtel teilen und in die Pfanne geben. Ab und an umrühren, während die Zwiebeln braten; eventuell muss man den Herd etwas höher stellen.

Die Maultaschen auspacken und in fingerdicke Streifen, quer zur Wicklung, damit sie nicht aufgehen, schneiden. Die Zwiebeln gut salzen und ein wenig zuckern. Das muss man probieren, lieber mit etwas weniger Zucker anfangen. Wenn die Zwiebeln anfangen, braun zu werden, die Maultaschen noch für ein paar Minuten mit in die Pfanne geben und unterrühren, bis sie warm sind.

Nun nochmal abschmecken und noch ein bisschen Butter auf den Maultaschen zergehen lassen.

Tipp: Meine Tochter rührt sich einen EL Sahne auf dem Teller darunter, das ist aber Geschmacksache.

Schmeckt genauso gut, wie die klassischen, geschmelzten Maultaschen, geht aber viel schneller und man muss nur eine Pfanne sauber machen.