Vegetarisch
Frucht
Frühling
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Vollwert
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Quinoa-Salat mit Spargel und Erdbeeren

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 28.05.2016



Zutaten

für

Für den Salat:

1 Zwiebel(n)
200 g Räuchertofu
50 g Tomate(n), getrocknete in Öl
200 g Quinoa
30 g Gojibeeren
450 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
etwas Zitronensaft
2 EL Olivenöl zum Braten

Außerdem:

200 g Erdbeeren
500 g Spargel, grün
3 TL Rohrohrzucker
40 ml Balsamico bianco
etwas Salz und Pfeffer
evtl. Salat, grüner, nach Belieben
evtl. Kresse oder andere Keimlinge
Salz und Pfeffer
2 EL Olivenöl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Die Zwiebel abziehen und diese wie auch den Räuchertofu fein würfeln. Die Tomaten in Streifen schneiden und in einem Topf zusammen mit Zwiebeln und Räuchertofu mit 2 EL Öl anbraten. Sobald die Zwiebel Farbe bekommt, die Quinoa und die Gojibeeren in den Topf geben, kurz anrösten und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Auf mittlerer Hitze die Brühe etwa 20 Minuten einköcheln lassen. Anschließend die Quinoa-Mischung komplett abkühlen lassen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

Die Erdbeeren putzen und vierteln. Vom Spargel die holzigen Enden wegschneiden und ihn ggf. schälen. Die Stängel schräg in kleine rautenförmige Stücke schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin braten. Nach etwa fünf Minuten den Zucker darüber streuen und bei mittlerer Temperatur karamellisieren. Dann mit dem Essig ablöschen und gar ziehen lassen. Den Spargel mit Salz und Pfeffer würzen und noch warm unter die Erdbeeren heben.

Das Spargelgemüse mit der Quinoa und nach Belieben auf Blattsalat anrichten und evtl. mit Kresse bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RChris78

Vielen Dank für den Kommentar. Von null Punkten habe ich nichts gewusst. Aber schön, wenn´s denn so ist... LG Christine

25.04.2018 10:03
Antworten
ingrdi2005

Sehr lecker, mal etwas anderes! Ich hatte heute Besuch, die sich momentan Watch Weighter mäßig ernähren. Was für eine Freude, dass viele Lebensmittel gar keine Punkte enthielten. Es hat uns allen sehr gut geschmeckt.

23.04.2018 22:05
Antworten