Bewertung
(5) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.05.2016
gespeichert: 144 (1)*
gedruckt: 663 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.12.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Azukibohnen, getrocknet oder 600 g aus der Dose, alternativ Kidneybohnen
1 m.-große Zwiebel(n)
 n. B. Rapsöl
2 EL Senf
 n. B. Salz und Pfeffer
 n. B. Gewürz(e) (Oregano, Paprikapulver, Chilipulver, Kräuter der Provence)
Knoblauchzehe(n)
100 g Paniermehl
  Öl zum Braten
  Außerdem:
Burgerbrötchen, z. B. Vollkornbuns zum Toasten
4 Blätter Blattsalat
4 Scheibe/n Gurke(n)
4 Scheibe/n Tomate(n)
 n. B. Kresse
1/2  Paprikaschote(n)
8 EL Ketchup oder BBQ Soße
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 55 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Azukibohnen in reichlich Wasser über Nacht einweichen. Dann 50 Minuten ohne Salz gar kochen.

In der Zwischenzeit eine Zwiebel klein schneiden und anbraten. Jetzt die Bohnen würzen. Dann die angebratenen Zwiebeln hinzugeben.

Jetzt die Buns toasten.

Nun zu den Bohnen den Senf, die Gewürze und den Knoblauch geben, kräftig verkneten, das Paniermehl dazugeben, die Bohnen müssen aufbrechen. Dann die Frikadellen daraus formen und in etwas Rapsöl braten.

Den Burger mit Blattsalat, Tomate, Gurke, Paprika, Kresse und Ketchup bzw. BBQ-Soße vollenden.
Azuki-Bohnen-Burger
Von: Der Bio-Koch, Länge: 7:05 Minuten