Zitronen-Bulgur Salat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 10.05.2016 212 kcal



Zutaten

für
200 g Bulgur
2 EL Öl
1 Zwiebel(n)
2 EL Tomatenmark
2 TL Paprikamark
1 Bund Petersilie
½ Zitrone(n), der Saft davon
1 EL Balsamico
½ TL Pfeffer
1 Prise(n) Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
212
Eiweiß
5,45 g
Fett
4,17 g
Kohlenhydr.
37,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Den Bulgur nach Packungsanweisung zubereiten und in eine große Schüssel geben.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel fein würfeln, in der Pfanne zusammen mit Tomatenmark und Paprikamark anschwitzen und nach ca. 3 Minuten beiseite stellen.

Petersilie fein hacken und zusammen mit den Zwiebeln aus der Pfanne und den restlichen Zutaten vermischen und abschmecken. Danach abgedeckt im Kühlschrank für ca. 4 Stunden ziehen lassen.

Guten Appetit, euer Joey

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Moni1601

Da ich keine Paprikapaste hatte, schnitt ich eine halbe Paprika in den Salat. Da hatte man noch etwas Knackiges im Salat. Danke für das Rezept 5*

08.07.2018 20:48
Antworten
blubb-is-cooking

Super lecker und sehr frisch...mal was anderes

30.09.2017 17:27
Antworten
Steffi-67

Aber er sieht gar nicht mehr so schön hell aus, wenn man Tomaten- und Paprikamark dazu gibt...oder mach ich was falsch ? :-(

27.06.2017 16:05
Antworten
wiesnase11

nach Pckungsanweisung ? ich dachte das wird hier beschrieben. bei mir gab es keine Packung sie verkaufen das aus Säcken hier

27.04.2017 07:51
Antworten
Lavica1234

Ich koch Bulgur immer so: 1 Tasse Bulgur + 1,5 - 2 Tassen Wasser (salzen nicht vergessen), Deckel drauf, aufkochen lassen, Herd ausmachen und stehen lassen.. .

21.06.2017 11:24
Antworten
babyblue_maus

Echt lecker und einfach zubereitet! Nächstes Mal werde ich Fetakäse mit rein machen, das passt bestimmt super!

17.02.2017 19:05
Antworten
wiesnase11

das matscht

27.04.2017 07:52
Antworten
sunnylike

Hi, das Rezept ist super! Hab gestern ausprobiert. Einfach zu kochen und schmeckt super!! :) Danke für so ein super Rezept! Ich werde es oft kochen! LG

07.09.2016 14:50
Antworten
Thechauffeur

Moin! ...ist der lecker!!!! Ein toller frischer Salat!! Vielen Dank für das Rezept! LG natürlich☆☆☆☆☆dafür:)

15.06.2016 10:31
Antworten
Trulla1988

wow ! mega lecker den wirds bei mir jetzt öfters geben!!hab ihn aber etwas abgewandelt ,habe ne Dose Mais und ne Dose kidney bohnen und ne dose tuhnfisch mit rein gemacht und knobi....könnte mich rein legen.... 10 sterne

11.05.2016 16:24
Antworten