Zimtsterntorte

Zimtsterntorte

Rezept speichern  Speichern

für eine Springform von 26 cm, ergibt ca. 16 Stücke, fruchtig und schokoladig

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

120 Min. pfiffig 25.05.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er)
3 Tropfen Butter-Vanille-Aroma
175 g Zucker
40 g Speisestärke
60 g Mehl
2 EL Kakaopulver

Für die Creme:

500 g Mascarpone
600 g Schlagsahne
3 Pck. Sahnesteif
175 g Keks(e) (Zimtsterne)
100 g Zartbitterschokolade
150 g Himbeerkonfitüre ohne Kerne
3 EL Kaffeepulver

Für die Dekoration:

25 g Schokoröllchen
25 g Himbeeren, frische
Kakaopulver
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 15 Minuten
Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Aroma und 100 g Zucker steif schlagen. Die Eigelb vorsichtig unterrühren. Stärke, Mehl und Kakao unterheben. Eine Springform von 26 cm einfetten und mit Backpapier auslegen. Den Biskuitteig einfüllen und bei 175 Grad Ober-/Unterhitze 12 - 15 Minuten backen. Erkalten lassen.

Den Mascarpone mit 75 g Zucker verrühren. Die Sahne steif schlagen. Außer 25 g für die Tupfen, die Sahne unter den Mascarpone rühren. 75 g Zimtsterne hacken. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen.

Den Biskuit zweimal waagrecht durchschneiden. Auf den unteren Boden 75 g Konfitüre streichen. 400 g Mascarpone mit den Zimtsternbröseln vermischen und auf der Konfitüre verstreichen. Mit dem zweiten Boden bedecken und die restliche Konfitüre darauf streichen.

Das Espressopulver mit 1 EL Wasser auflösen und zusammen mit der flüssigen Schokolade unter die übrige Mascarponecreme heben. 1/3 der Schokocreme auf der Konfitüre verstreichen und den letzten Boden auflegen. Die Torte komplett mit der restlichen Schokocreme bestreichen und eine Stunde kalt stellen.

Zum Schluss mit Sahnetupfen, frischen Himbeeren und Schokoröllchen verzieren. Mit etwas Kakao bestäuben und dann die übrigen Zimsterne am Rand andrücken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.