Zutaten

500 g Rindfleisch in Streifen geschnitten
Paprikaschote(n), rot, gewürfelt oder gestiftelt
Möhre(n) (gelbe Rüben), gestiftelt
250 g Weißkohl in Streifen geschnitten
200 g Sojasprossen
Morcheln im Wasser eingelegt, geschnitten
1 Stange/n Lauch, halbiert, gewaschen, geschnitten
2 EL Fischsauce, chinesisch
4 EL Sojasauce
1 EL Currypaste (thailändisch), rote oder grüne
1 Dose/n Kokosmilch
5 EL Öl zum Anbraten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Wok erhitzen, Öl eingießen, das Rindfleisch darin anbraten. Fleisch aus dem Wok nehmen, warm stellen. Nach und nach werden die Paprikaschoten, gelbe Rüben, Sojabohnenkeimlinge, Lauch und Weißkohl sehr heiß angebraten. Nicht zuviel Gemüse auf einmal im Wok anbraten, damit es nicht verwässert und lappig wird. Es sollte noch knackig sein und etwas Biss haben. Die verschiedenen Gemüsesorten im Wok mischen. Darüber kommt die Fischsauce, Sojasoße und schließlich die Kokosmilch. Die Currypaste sollte man in einer Tasse mit Kokosmilch verrühren, damit sie sich gut verteilen lässt. Es gibt sehr scharfe, grüne und rote Pasten, aber auch milde Varianten. Mit der Gewürz-Kokosmilch-Marinade wird das ganze ein paar Minuten durchgeköchelt, das Fleisch darauf verteilt und serviert.