Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.05.2016
gespeichert: 71 (0)*
gedruckt: 1.983 (23)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.09.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Biskuitboden:
Ei(er)
120 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Mehl
150 g Haselnüsse, gemahlen
1 Pck. Backpulver
  Für die Creme:
1 1/2 Pck. Vanillepudding
750 ml Milch
80 g Zucker
100 g Haselnüsse, gemahlen
375 g Butter oder Margarine
1 EL Nougat
 n. B. Rum, Pistazien, Mokka-Bohnen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Biskuit:
Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und 120 g Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Die Eigelbe hinzufügen und weiter rühren. Das gesiebte Mehl, Backpulver und die gemahlenen Haselnüsse vorsichtig unterheben.
Den Biskuit in eine 28er-Springform füllen und bei 190 ° ca. 25 - 30 min. backen.

Den ausgekühlten Biskuit vorsichtig 2 x durchschneiden und den Boden nach Bedarf mit etwas Rum tränken.

Buttercreme:
Den Vanillepudding mit dem Zucker und der Milch wie gewohnt zubereiten und auskühlen lassen. Am besten auf die Oberfläche des Puddings eine Frischhaltefolie legen, sodass sich dort keine Haut bildet. Die Butter/Rama und den Pudding am gleichen Ort aufbewahren, sodass diese beiden Zutaten die gleiche Temperatur haben.
Die Butter/Rama schaumig rühren und esslöffelweise den Pudding vorsichtig unterrühren. Die Haselnüsse und das Nougat (am besten etwas aufgewärmt, sodass es flüssig ist) hinzufügen.

Die Torte kann nun zusammengesetzt werden. Hierfür den unteren Boden in einen Tortenring legen und mit etwas Buttercreme bestreichen, den zweiten Boden daraufsetzen und diesen ebenfalls mit etwas Buttercreme bestreichen. Nun den oberen Boden auf die Torte legen.
Die Torte anschließend ca. für eine Stunde in den Kühlschrank stellen, bevor diese mit der restlichen Buttercreme bestrichen und verziert werden kann.

Die Verzierung kann natürlich nach Belieben erfolgen. Die typischen "Tuffs" auf der Torte mit einem Spritzbeutel funktionieren aufgrund der Nüsse in der Creme jedoch nicht besonders gut...
Auch kann gerne mit einem Mürbeteig-Boden - mit etwas Marmelade bestrichen - begonnen werden, worauf dann der Biskuit gesetzt wird.