Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.05.2016
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 174 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.04.2009
4.157 Beiträge (ø1,15/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Zucchini
200 g Suppengemüse (Karotten, Sellerie, Porree)
5 Zweig/e Minze
0,3 Liter Sahne
1 EL Sonnenblumenöl
60 g Butter
20 g Roquefort
4 EL Weißwein
1 1/2 Liter Hühnerfond
  Chilipulver
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst den Geflügelfond auf etwa einen Liter einreduzieren. Das Suppengemüse hacken und mit der Sahne zugeben. Den Fond erneut auf einen Liter einreduzieren und durch ein Sieb passieren.

Die ungeschälten Zucchini in Würfel schneiden, die Hälfte der Minzeblätter abzupfen und beides im Sonnenblumenöl anschwitzen. Alles mit etwas Weißwein ablöschen, zur Suppe geben und fünf Minuten auf kleiner Flamme garen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Chile abschmecken. Da Minze sehr unterschiedlich im Aroma ausfällt, eventuell nochmals Minze zugeben. Die Masse mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb passieren.

Die Suppe erneut zum Kochen bringen und den Roquefort darin auflösen. Vorsicht mit der Dosierung, das Käsearoma soll kaum zu spüren sein und darf keinesfalls die Minze überdecken. Den Topf von der Hitze nehmen und die gewürfelte, eiskalte Butter unter die Suppe rühren. Die Suppe darf jetzt nicht mehr kochen.

Zum Servieren die verbliebenen Minzeblätter fein hacken und über die Suppe streuen.