Braten
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Sommer
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fettuccine mit Pute und Tomatenpesto

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 04.05.2016



Zutaten

für
40 g Pinienkerne
60 g Parmesan
100 g Tomate(n), getrocknete in Öl
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Tomatenmark
100 ml Olivenöl
etwas Salz
etwas Pfeffer, bunt, aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker
300 g Fettuccine
400 g Putenschnitzel
1 EL Butterschmalz
etwas Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
3 Stiele Basilikum
n. B. Parmesan frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Koch-/Backzeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 35 Min.
In einer beschichteten Pfanne die Pinienkerne ohne Zugabe von Fett goldbraun rösten. Anschließend herausnehmen.

Den Parmesan fein reiben. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und grob würfeln. Die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken.

Die Tomaten mit Tomatenmark, Pinienkerne, Knoblauch und dem Olivenöl pürieren. Dann den Parmesan unterrühren und das Tomatenpesto mit etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle sowie mit 1 Prise Zucker abschmecken.

Die Fettuccine in reichlich kochendem, leicht gesalzenen Wasser bissfest garen.

Die Putenschnitzel abspülen, trocken tupfen und würfeln. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Putenschnitzelwürfel darin rundum etwa 5 Minuten braten; dabei mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen.

Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter - bis auf einige zum Garnieren - in feine Streifen schneiden.

Die Fettuccine abgießen, abtropfen lassen und dann zusammen mit dem Tomatenpesto sowie den Putenschnitzelwürfeln auf Tellern anrichten und mit den Basilikumstreifen bestreuen und mit den Basilikumblättern garnieren. Nach Belieben etwas frisch geriebener Parmesan dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.