Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.05.2016
gespeichert: 69 (0)*
gedruckt: 1.054 (15)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.03.2014
11 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Rindersteak(s) (Tomahawk Steak, ca. 1 - 1,2 kg)
  Rapsöl
1 EL Gewürzmischung
1 Dose Bohnen, weiße
1 Dose Kidneybohnen
Chorizo Würste
Zwiebel(n), rot
Lauchzwiebel(n)
1 Dose Tomaten, stückige
1 kl. Bund Petersilie
1 EL Crème fraîche
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Tomahawk Steak mit Rapsöl einreiben und anschließend die Gewürzmischung (Rub) darauf streuen. Marc verwendet für seinen Rub getrocknete Kräuter, Salz, Pfeffer, Zwiebelgranulat und Rohrzucker. Man kann aber auch andere/ eigene Würzmischungen verwenden.

Das marinierte Fleisch für ein bis zwei Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Eine halbe Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank herausnehmen und dann bei 280 bis 300 Grad direkter Hitze für ein bis zwei Minuten von jeder Seite scharf angrillen. Anschließend das Steak für etwa 20 bis 25 Minuten in die indirekte Zone legen und bei 150 Grad (55 Grad Kerntemperatur) garziehen lassen.

Für das Ragout in der Zwischenzeit Chorizo und Zwiebeln in Würfel schneiden und in einer Pfanne anbraten. Anschließend nacheinander die Tomatenstücke und die Bohnen dazugeben und alles bei geringer Hitze 5 bis 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer, geschnittenen Lauchzwiebeln und gehackter Petersilie abschmecken, mit Crème fraîche verfeinern und zum Tomahawk Steak servieren.
Tomahawk Steak vom Grill
Von: Marc Balduan, Länge: 6:12 Minuten