Backen
Vegetarisch
Vegan
Kuchen
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Veganes Zebra Schokoladen-Bananenbrot

für eine 22 cm Kastenform, ca. 10 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 36 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.05.2016



Zutaten

für
30 g Kokosöl, zerlassen
1 EL Chiasamen + 3 EL Wasser
3 Banane(n), reife
125 ml Sojamilch (Sojadrink)
2 EL Ahornsirup
140 g Mehl, z.B. Dinkelmehl
50 g Mandeln, gemahlen
40 g Kokosblütenzucker oder brauner Zucker
1 TL Backpulver
¼ TL Natron
¼ TL Vanille, gemahlen
1 Prise(n) Salz

Außerdem: (für den dunklen Teig)

35 g Schokolade, dunkle, gehackt (85 % Kakao)
20 g Kakaopulver
2 EL Sojamilch (Sojadrink)
1 Banane(n) zum Dekorieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Kastenform von circa 22 cm leicht fetten und mit Backpapier auskleiden. Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Kokosöl zerlassen und leicht abkühlen lassen. Chiasamen mit dem Wasser vermischen und ca. 5 Minuten quellen lassen.

Die drei Bananen schälen und in einer Schüssel mit der Gabel zerdrücken. Zerlassenes Kokosöl, Sojamilch und Ahornsirup hinzufügen und miteinander verrühren. In einer zweiten Schüssel die trockenen Zutaten miteinander mischen. Anschließend die flüssigen Zutaten zusammen mit den gequollenen Chiasamen zu den trockenen Zutaten hinzufügen und kurz miteinander zu einem Teig verrühren.

Die Hälfte des Teigs in die erste Schüssel zurückgeben und für den dunklen Teig die gehackte Schokolade, das Kakaopulver und die Sojamilch unterrühren. Für den Zebra-Effekt nun abwechselnd eine Esslöffel hellen und dunklen Teig übereinander in die vorbereitete Form geben. Eine Banane schälen, längs halbieren und auf die Teigoberfläche legen.

Das Bananenbrot im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 50 - 60 Minuten backen. Falls die Oberfläche zu stark bräunt, nach circa 40 Minuten mit Alufolie abdecken und fertig backen. Vor dem Herausnehmen die Stäbchenprobe machen.

Herausnehmen und circa 15 Minuten in der Form auskühlen lassen. Anschließend aus der Form heben und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sunay82

Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Wir alle lieben es mit Kind und Kegel ❤️ ich habe Hafermilch genommen und gemahlene Haselnüsse anstatt Mandeln, weil ich die gerade zur Hand hatte. Einfach grandios leckeres Rezept obwohl ich Bananenbrot eigentlich nie mochte 😄

03.04.2020 21:48
Antworten
veganeisbaer

danke für das rezept! eine frage, wieso soll man die form fetten und dann zusätzlich mit backpapier auskleiden? liebe grüße!

21.02.2020 13:18
Antworten
Rabbabsch

super leckres Rezept! ich habe gestern zum ersten Mal Bananenbrot gebacken und muss sagen - ich bin begeistert! es hat nichtmal bis zum Abend überlebt haha ich habe es mir etwas leichter gemacht und nur den "hellen" Teig verwendet, dazu aber noch Zartbitterschokotropfen mit in den Teig gegeben, das hat es ebenso etwas schokoladig gemacht. :) Foto ist auf dem Weg, vielen lieben Dank! wird es öfter geben! :)

04.12.2019 11:10
Antworten
JuMiJuMiJuMi

Sehr lecker. Ich habe noch Walnüsse und Blaubeeren dazu getan aber den Teil mit der Schokolade und die Hälfte vom Zucker weggelassen. Kam sehr gut an :)

24.11.2019 14:07
Antworten
NinaMarina

Hatte das Brot auch 1,5 Stunden abgedeckt im Ofen weil es einfach nicht fertig wurde. Hab es dann rausgenommen weil es schon so spät war. Resultat ist ein zusammengefallener, harter Klops der innen noch sehr weich ist :( das mit den großen Bananen hättest du ruhig in das Rezept schreiben können, dann hätte ich nur zwei reingemacht. Schade, weil sich das Rezept so echt gut las und ich mich drauf gefreut hatte. Ich gebe ihm nochmal eine Chance wenn die nächsten Bananen fällig sind.

16.08.2019 06:59
Antworten
SchnökerRike

Ich habe das Rezept schon öfter gebacken seitdem ich es im August entdeckt habe und mit jedem neuen Mal wird der Kuchen besser und besser. Ich habe vorher noch nie so ein leckeres Bananenbrot gegessen und dazu ist es auch noch zucker- und weizenmehlfrei, was ich grandios finde! Vielen Dank für das beste Bananenbrotrezept der Welt! Es kam bislang bei jedem gut an! Dankeschön, dass du es mit uns teilst.

10.11.2016 16:47
Antworten
KatzeMerlin

Tolles Rezept. Werde ich nächste Woche probieren. Sind die chiasamen eigentlich ein Ei ersatz oder ein geschmacksträger?

01.10.2016 17:59
Antworten
MrsFlury

Die Chiasamen gebe ich als Eiersatz und auch weil sie gesund sind dazu. Viel Erfolg beim nachbacken. GLG Doris

01.10.2016 19:22
Antworten
HaNe12

Mein Bananenbrot hat deutlich länger im Ofen gestanden, schmeckt abef sehr lecker.

21.05.2016 12:15
Antworten
MrsFlury

Das freut mich, dass das Bananenbrot geschmeckt hat! Der Teig ist relativ feucht und es kann gut sein, dass es länger im Backofen braucht. LG Doris

24.05.2016 21:36
Antworten