Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.05.2016
gespeichert: 33 (0)*
gedruckt: 512 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.04.2011
14 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
50 ml Milch
50 ml Sahne
2 1/2 TL Meerrettich, kein Sahnemeerrettich
4 Stängel Dill
2 EL Chiasamen
20 g Räucherlachs
  Salz und Pfeffer
1 Scheibe/n Brot

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Milch, Sahne und Meerrettich in einem Gefäß vermischen. Den Dill hacken und dazugeben. Die Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Lachs in ca. daumengroße Stücke schneiden.

Je 1 EL Chiasamen in kleine Gläschen geben. Die Sahne-Milch-Mischung gleichmäßig auf beide Gläser verteilen. Zum Schluss kommen die Lachsstücke dazu und alles gut umrühren.

Nun für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Damit sich alles gleichmäßig verteilt, sollte man gelegentlich umrühren, bis die Chiasamen merklich gequollen sind, sonst sammelt sich der Lachs unten im Glas.

Zum Abschluss die Rinde vom Brot entfernen, das weiche Innere in kleine Stücke schneiden und in der Pfanne goldbraun rösten. Die Croutons kommen als Topping auf die Lachsvorspeise, aber wirklich erst kurz vor dem Servieren, sonst werden sie matschig.

Tipp: Graved Lachs würde ich nicht empfehlen, da er in der geschmacksintensiven Creme untergeht.