Fleisch
Geflügel
Hauptspeise
Schmoren
USA oder Kanada
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelles Pulled Chicken

sehr einfach und schnell

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 20.05.2016 452 kcal



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
200 ml BBQ-Sauce, z. B. HP Honey oder andere
50 ml Orangensaft
etwas Cayennepfeffer
etwas Paprikapulver
etwas Gemüsebrühe, körnig
etwas Cola, nach Belieben

Nährwerte pro Portion

kcal
452
Eiweiß
61,13 g
Fett
2,04 g
Kohlenhydr.
42,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen vorheizen. Das Hähnchenfilet scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Währenddessen BBQ-Sauce, Orangensaft, Cayennepfeffer, Paprikapulver und die Brühe verrühren, evtl. etwas Cola hinzufügen. Alles in eine Auflaufform geben, mit der Marinade übergießen und in den Backofen stellen. Jetzt ca. 10 Minuten schmoren.

Anschließend das Hähnchen herausnehmen und den Fasern entlang zerrupfen. Das Fleisch wieder in die Marinade in die Auflaufform geben und weitere ca. 20 Minuten schmoren.

Perfekt als Burger ohne viel Schnickschnack oder im Wrap mit Salat und Joghurtsoße.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hibiskus40

immer wieder sehr lecker !! und kalorienfreundlich schmeckt es auch super auf Salat ;-)

27.01.2020 18:22
Antworten
hibiskus40

Sehr lecker ! Mein Huhn hat im ersten Schritt zum Zerupfen etwas länger gebraucht, aber das tut dem Rezept kein Abbruch :-) Sehr sehr lecker mit Jalapenos und gerösteten Zwiebeln und als Soße etwas Creme leger mit Zitrone, Chilliflocken und grobem Meersalz. Mega lecker.

09.11.2019 20:37
Antworten
uli_auerpower

ich habe dieses "schnelle Pulled Chicken" nun schon ein paar Mal gemacht, es ist einfach lecker. Die besten Kritiken bekam ich für eine Variante mit Teriyaki-Soße und Karutsalat ("coleslaw")!

01.11.2019 13:56
Antworten
Jenny-Rütten

Der Oberhammer 😍 Das Rezept ist in unserer Rezeptliste aufgenommen. Super einfach und mega lecker 😋 5🌟🌟🌟🌟🌟

17.09.2019 15:08
Antworten
warter

Grad als Wrap gemacht. Auch mit 170 Grad. Und Cola. Und ein bisschen Salz (wie in den Kommentaren). Dann in Tortillawraps mit Mais, kleingeschnittenem Eisbergsalat und Joghurt-Salateressing zubereitet. Der Knaller! Dazu noch einen Ayran. Das Rezept kommt in unser Buch ;)

27.04.2019 19:55
Antworten
admafro

Habe es gestern abend ausprobiert - es war super! Leider hat mir bei der Marinade noch etwas Salz gefehlt, habe ich aber dann selber korrigieren können :) Das Rezept ist wahnsinnig einfach und selbst ich als Kochmuffel habe es geschafft :)

21.09.2016 11:50
Antworten
miriamsahara

Ich habe es auch als Bürger serviert und meinem Mann hat es super lecker geschmeckt ,mir natürlich auch

01.08.2016 19:54
Antworten
tommy_king

Wir es als Burger genommen und das ist super lecker

27.05.2016 22:33
Antworten
liefi83

Bei wieviel Grad jeweils in den Ofen?

25.05.2016 19:18
Antworten
ZöliPhilip

Hallo, bei umluft ca 170, 180 crad gruß Philip

27.05.2016 21:59
Antworten