Schnelles Pulled Chicken


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr einfach und schnell

Durchschnittliche Bewertung: 4.71
 (45 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 20.05.2016 452 kcal



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
200 ml BBQ-Sauce, z. B. HP Honey oder andere
50 ml Orangensaft
etwas Cayennepfeffer
etwas Paprikapulver
etwas Gemüsebrühe, körnig
etwas Cola, nach Belieben

Nährwerte pro Portion

kcal
452
Eiweiß
61,13 g
Fett
2,04 g
Kohlenhydr.
42,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen vorheizen. Das Hähnchenfilet scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Währenddessen BBQ-Sauce, Orangensaft, Cayennepfeffer, Paprikapulver und die Brühe verrühren, evtl. etwas Cola hinzufügen. Alles in eine Auflaufform geben, mit der Marinade übergießen und in den Backofen stellen. Jetzt ca. 10 Minuten schmoren.

Anschließend das Hähnchen herausnehmen und den Fasern entlang zerrupfen. Das Fleisch wieder in die Marinade in die Auflaufform geben und weitere ca. 20 Minuten schmoren. (bei 170 ° Umluft)

Perfekt als Burger ohne viel Schnickschnack oder im Wrap mit Salat und Joghurtsoße.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sepper96

Super lecker, haben statt Orangensaft Maracuja genommen und statt Cola, ginger ale und fanta Lemon ist auch super lecker geworden.

14.06.2023 06:28
Antworten
BeagleSusi

Dank der Kommentare wurde es ein Gedicht. Meine Variante: Habe das Fleisch Stunden vorher in eine Marinade aus Grillgewürz, Knoblauch, Zwiebelstreifen und Öl eingelegt und dann alles in der Pfanne scharf angebraten. Fleisch in die Auflaufform gelegt und die Pfanne dann mit dem Orangensaft und Cola abgelöscht, dazu dann die BBQ Sauce gegeben, alles verrührt und dann über die Brüste gegossen. Durch die Marinade habe ich mir andere Gewürze gespart, auch das Brühpulver. 30Min. garen, zupfen, 15 Min. garen.

22.09.2022 12:34
Antworten
satinka

Hallo Susi, wie viel Orangensaft und wie viel Cola hast du da genommen?

11.03.2023 12:24
Antworten
ciyan_derya

Gemüsebrühe, ist damit das Pulver oder flüssige Brühe gemeint ? Kann da einer helfen?

11.02.2022 16:27
Antworten
Chefkoch_Heidi

Es heißt "körnig", also ist das Pulver gemeint. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

12.02.2022 07:26
Antworten
admafro

Habe es gestern abend ausprobiert - es war super! Leider hat mir bei der Marinade noch etwas Salz gefehlt, habe ich aber dann selber korrigieren können :) Das Rezept ist wahnsinnig einfach und selbst ich als Kochmuffel habe es geschafft :)

21.09.2016 11:50
Antworten
miriamsahara

Ich habe es auch als Bürger serviert und meinem Mann hat es super lecker geschmeckt ,mir natürlich auch

01.08.2016 19:54
Antworten
tommy_king

Wir es als Burger genommen und das ist super lecker

27.05.2016 22:33
Antworten
liefi83

Bei wieviel Grad jeweils in den Ofen?

25.05.2016 19:18
Antworten
ZöliPhilip

Hallo, bei umluft ca 170, 180 crad gruß Philip

27.05.2016 21:59
Antworten