Vegetarisch
Backen
Käse
Mehlspeisen
Party
Snack
Türkei
Vorspeise
warm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Türkische Poğaça mit Käsefüllung

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

für 12 Stück

40 min. normal 19.05.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Mehl
200 ml Sahne
1 Tüte/n Backpulver
2 TL, gestr. Salz

Außerdem:

1 Eigelb, verquirlt, zum Bestreichen
Sesam oder Schwarzkümmelkörner zum Bestreuen

Für die Füllung:

100 g Feta-Käse
½ Bund Petersilie
1 m.-große Zwiebel(n) oder 2 - 3 Lauchzwiebeln
1 TL, gestr. Pfeffer
1 Ei(er)
1 Eiweiß (Rest vom Ei zum Bestreichen)
50 g Edamer Käse oder Gouda, gerieben
n. B. Salz

Zubereitung

Feta in kleine Würfel schneiden, Zwiebel und Petersilie klein hacken und in eine Schüssel geben. Den Feta in der Schüssel mit Zwiebeln und Petersilie mit einer Gabel zerquetschen, bis keine Stücke mehr übrig sind. Edamer, Ei und Pfeffer dazugeben und alles mit der Gabel "zermantschen", bis eine gleichmäßige Masse entsteht - die Füllung ist fertig (je nach Salzgehalt des Feta evtl. etwas Salz zugeben, bis die Füllung leicht versalzen schmeckt).

Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und kneten, bis ein schöner Teigklumpen entsteht.
Den Teig zu 12 gleich großen Kugeln formen.

Die Kugeln untertassengroß rund ausrollen, jeweils auf eine Hälfte mit einem Löffel 1/12 der Füllung geben (dabei außen einen fingerbreiten Rand lassen), die andere Hälfte darüber klappen und den Rand mit der Fingerspitze kräftig eindrücken, damit nichts auslaufen kann.

Die "Halbmonde" mit dem Eigelb bestreichen und mit Sesam- und/oder Schwarzkümmel bestreuen.
Bei 180 °C 15 - 20 min backen, bis sie goldbraun sind.

Die Poğaça können sehr gut eingefroren werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Verfasser



Kommentare

Jomaloya

Super lecker!!! Sind heute sehr gut angekommen. Wird es bei uns jetzt öfter geben.

26.06.2016 21:53
Antworten
Macke123

Danke!

27.06.2016 17:16
Antworten
Peppermint66

sehr einfach und sehr lecker!!

07.01.2017 20:04
Antworten