Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.05.2016
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 276 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Gulaschfleisch, gemischt
Möhre(n), geviertelt und in feinen Streifen
Zwiebel(n), grob gewürfelt
3 Stange/n Staudensellerie, in Streifen
Knoblauchzehe(n), fein gehackt
Spitzpaprika, rot, geviertelt und in groben Streifen
1/2  Zucchini, geviertel und in groben Würfeln
1/2 Bund Frühlingszwiebel(n)
200 ml Brühe, klare
1 EL Tomatenmark
500 ml Tomate(n), passierte
2 TL Paprikapulver, rosenscharf
  Salz und Pfeffer
  Butterschmalz
260 g Mehl
Ei(er)
1 TL Salz
2 TL Pesto verde
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Gulasch portionsweise im heißen Butterschmalz anbraten. Salzen und pfeffern. Herausnehmen.

In der Pfanne noch einmal Butterschmalz zerlassen und Möhren, Sellerie und Zwiebeln darin andünsten. Dann das restliche Gemüse (bis auf Frühlingszwiebeln und Knoblauch) zufügen und weiter dünsten. 1 EL Tomatenmark anschwitzen. Nun Knoblauch und das Fleisch dazugeben, kurz mitschwitzen. Mit Brühe und passierten Tomaten ablöschen und das scharfe Paprikapulver dazugeben. Zugedeckt ca. 45 Minuten schmoren. Kurz vor Ende der Garzeit die Frühlingszwiebeln dazugeben.

Für die Spätzle Mehl, Salz, Eier und Pesto mit dem Knethaken verrühren. Einen großen Topf mit Salzwasser erhitzen. 1 Schüssel mit lauwarmem Salzwasser bereitstellen. Den Nudelteig mit einer Spätzlepresse in das Wasser pressen. Mit einem Schaumlöffel vorsichtig auflockern. Wenn die Spätzle an die Oberfläche treiben, mit einem Schaumlöffel abschöpfen und in die Schüssel mit dem lauwarmen Salzwasser geben. Dann durch ein Sieb abgießen.

Das Gulasch mit den Spätzle anrichten und servieren.