Lachs in Folie mit Gemüse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein kalorienarmes, sättigendes Mittag- oder Abendessen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 19.05.2016



Zutaten

für
200 g Lachsfilet(s)
2 TL Olivenöl
1 Tomate(n), gehackt
2 m.-große Frühlingszwiebel(n), gehackt
Salz und Pfeffer
200 g Zucchini, in Scheiben geschnitten
2 kleine Zwiebel(n), rot, halbiert
60 g Feta-Käse, dünn geschnitten
n. B. Granatapfelkerne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Heize den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vor.

Lege die Lachsfilets jeweils auf ein Stück Alufolie. Träufle das Öl über sie. Vermische die gehackten Tomaten mit den Frühlingszwiebeln und würze mit Salz und Pfeffer. Packe den Fisch mit der Alufolie komplett ein. Lege die Zucchinischeiben, die halbierte Zwiebel und den Feta-Käse neben den Lachs.

Backe alles im heißen Backofen ca. 20 - 25 Minuten lang auf mittlerer Schiene oder so lange, bis der Lachs durch ist und die Zucchini goldbraun sind.

Serviere den Lachs mit der Zucchini, den Zwiebeln und dem Feta-Käse auf einem Teller und garniere alles mit Granatapfelkernen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Blackbird1111

Ihr wisst aber schon, dass Salz und Alufolie nicht miteinander erhitzt werden sollten? Es entstehen Giftstoffe. Deswegen wurden in letzter Zeit etliche derartige Rezepte von Kochrezeptseiten entfernt.

22.05.2016 06:44
Antworten