Dessert
Frucht
gekocht
Karibik und Exotik
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mala Rabia - Wutausbruch

Dessert mit Guave, Kochbanane und Süßkartoffel

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.07.2016



Zutaten

für
6 Guave(n)
3 Kochbanane(n)
2 kleine Süßkartoffel(n)
4 Stange/n Zimt
1 Tasse Zucker (ca. 200 g)
4 Tasse/n Wasser (ca. 800 ml)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Guaven halbieren und das Fruchtfleisch aus den Schalen nehmen. Das Fruchtfleisch mit 4 Tassen Wasser, 1 Tasse Zucker und den Zimtstangen ca. 20 Minuten kochen. Das Fruchtfleisch in ein Sieb gießen und im Zuckerwasser die gewürfelte Süßkartoffel garen. Nach ca. 10 Minuten die geschnittene Guavenschale und die in Stücke geschnittenen Kochbananen mit in das Wasser geben und alles weitere 10 Minuten kochen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Die Früchte in Schälchen mit einem Schuss gesüßter Kondensmilch servieren. Mala Rabia wird noch lauwarm gegessen, kann aber natürlich auch gekühlt serviert werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.