Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.04.2016
gespeichert: 5 (1)*
gedruckt: 220 (10)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Paprikaschote(n), rot und orange oder gelb
250 g Zucchini
Zwiebel(n), rot
2 Zehe/n Knoblauch
80 g Dattel(n)
4 EL Olivenöl
1 EL Paprikapulver, edelsüß
250 g Bulgur (7-Minuten-Bulgur)
50 g Ajvar
500 ml Gemüsebrühe
 etwas Salz
  Für die Sauce:
1 kleine Paprikaschote(n), grün
200 g Joghurt, griechischer
3 Stiele Koriander
2 TL Kräuteressig
 etwas Pfeffer, bunter aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker
  Außerdem:
2 Stiele Blattpetersilie
100 g Feta-Käse

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kochzeit beträgt ca. 25 Minuten.

Die Paprikaschoten halbieren, putzen und abspülen. Die Zucchini abspülen, putzen und längs halbieren. Beides grob würfeln. Die Zwiebeln abziehen und anderthalb davon ebenfalls grob würfeln. Die Knoblauchzehen abziehen und in feine Scheiben schneiden. Die Datteln halbieren und die Steine entfernen.

In einer großen Pfanne oder Bratentopf das Olivenöl erhitzen und die Paprika- sowie die Zwiebelwürfel darin unter gelegentlichem Rühren etwa 8 Minuten braten. Anschließend Zucchini, Knoblauch und Datteln zugeben und weitere 4 Minuten braten. Dann das Paprikapulver zugeben und den Bulgur unterrühren; den Ajvar zugeben und die Gemüsebrühe angießen. Leicht salzen, aufkochen lassen und dann vom Herd nehmen. Zugedeckt etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Die grüne Paprikaschote halbieren, putzen, abspülen, grob würfeln und zusammen mit dem Joghurt und dem Koriander fein pürieren. Mit etwas Salz, Kräuteressig, einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle und 1 Prise Zucker abschmecken.

Die übrige halbe Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Den Feta zerbröseln und zusammen mit der Petersilie und den Zwiebelringen über die angerichtete Bulgur-Gemüse-Pfanne geben.

Die Paprika-Joghurt-Sauce dazu reichen. Dazu passt frisches Fladenbrot.