Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.05.2016
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 108 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.01.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

750 g Butter
400 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
10 große Ei(er)
2 Pck. Orangenaroma (Orangeback)
800 g Mehl
4 TL Backpulver
6 TL Milch
2 kg Kuvertüre, weiße
300 ml Sahne
700 g Puderzucker
3 EL Zitronensaft
6 EL Himbeermarmelade
 n. B. Streusel oder getrocknete Früchte für die Dekoration
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 3 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Std. 20 Min. Ruhezeit: ca. 3 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig 400 g Butter zerlassen und mit Zucker und Orangeback, cremig rühren. Vanillezucker, Eier, Mehl, Backpulver und Milch unterrühren.

300 g Kuvertüre hacken und in der Mikrowelle bei niedriger Temperatur oder im Wasserbad schmelzen und in den Teig geben. Den Teig in zwei unterschiedlich große Formen geben und bei 160 °C (Ober-/Unterhitze) ca.50 min. backen. Anschließend den Kuchen zum Auskühlen mit einem Küchentuch abdecken.

Für die Ganache die Sahne in einem Topf zum Kochen bringen und von der Kuvertüre 700 g in Stücke hacken und zusammen mit 100 g Butter dazugeben, bis alles zu einer homogenen Masse geschmolzen ist.

Beide Kuchen halbieren und jeweils erst mit Himbeermarmelade und dann mit Ganache bestreichen. Anschließend die zweite Hälfte der Kuchen auf die jeweilig dazu gehörenden Hälften setzen, vollständig mit der Ganache bestreichen und zum Auskühlen, am besten über Nacht, stehen lassen. Die restliche Ganache ebenfalls kühl aufbewahren (Zimmertemperatur).

Für die Deko die restliche Kuvertüre schmelzen und auf einer mit Backpapier belegten, flachen Ebene ausstreichen (ungefähr 6 mm dick).Dann nach Belieben mit Streuseln oder getrockneten Früchten verzieren und aushärten lassen.

Für die Himbeerbuttercreme die restliche Butter im weichen Zustand mit dem Puderzucker vermengen. Danach den Zitronensaft und die restliche Himbeermarmelade dazugeben. Die Menge der Marmelade hängt vom gewünschten Geschmack und der Farbintensität ab.

Die Buttercreme um den größeren Kuchen verteilen, die getrocknete Schokolade in ungefähr gleichgroße Stücke brechen und am Rand der Torte festdrücken. Den kleineren Kuchen mittig auf die mit Buttercreme bestrichene Torte setzen.

Die übrige Ganache mit Kokosraspeln mischen und zu Trüffeln formen. Die Trüffel können dann dekorativ auf der Torte platziert werden oder so verspeist werden - am besten im Kühlschrank aufbewahren.