Kartoffel-Rinderhack-Spargelauflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein Rezept für zwei

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 29.04.2016 610 kcal



Zutaten

für
350 g Kartoffel(n)
200 g Rinderhackfleisch
200 g Spargel, grüner
1 Ei(er)
5 g Petersilie, frische
50 g Emmentaler, geriebener
2 EL Paniermehl
Salz
Pfeffer, grüner, aus der Mühle
Kurkuma
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
610
Eiweiß
36,68 g
Fett
36,65 g
Kohlenhydr.
32,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Kartoffeln mit Schale 10 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Mit einem Seiher aus dem Topf nehmen, kalt abspülen und auf einem Küchenkrepp etwas auskühlen lassen. Danach pellen und in dickere Scheiben schneiden.

Vom Spargel die unteren Enden abschneiden. Die restlichen Stangen in schräge Stücke schneiden und im noch heißen Kartoffelwasser 5 Minuten ziehen lassen. Mit einem Seiher aus dem Topf nehmen, kalt abspülen, gut abtropfen und auf Küchenkrepp deponieren.

Das Hackfleisch mit Ei, Paniermehl, Petersilie und Gewürzen gut durchkneten. Eine Auflaufform einfetten und den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Den Boden der Auflaufform mit der Hälfte der Kartoffelscheiben belegen, salzen und pfeffern. Das Hackfleisch über den Kartoffeln verteilen. Über dem Hackfleisch die Spargelstücke auslegen. Zuletzt die restlichen Kartoffelscheiben über den Spargel legen, salzen und pfeffern und mit dem Käse überstreuen. Auf mittlerer Schiene 30 - 35 Minuten garen. Die Garzeit kann variieren.

Den Auflauf auf Tellern anrichten, garnieren und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TipsyDuffy

War ja am Anfang etwas skeptisch, aber ausprobiert und es war sehr, sehr lecker. Danke für das tolle Rezept. Wird es bestimmt wieder geben.

15.05.2021 13:41
Antworten
wasserricky

Sehr schöne Rezeptidee. Haben aber die doppelte Menge Spargel verwendet. Mal ohne Sauce Hollandaise - richtig lecker.

06.05.2021 11:45
Antworten
flippie1

Es war sehr, sehr lecker.Ich habe weißen Spargel genommen und 8 Minuten ziehen lassen. Der Spargel hatte noch Biss, aber genau so mögen wir es.

24.05.2020 07:11
Antworten
SaschaAlexander

Also ich finde das Rezept echt spitze. Ich habe es heute ausprobiert und meine bessere Hälfte und die Jungs fanden es sehr lecker. Zum einfetten der Form habe ich für den Geschmack das gute Butterschmalz genommen. Es hat auf jeden Fall 5 Sterne verdient. Gruss Sascha Alexander

11.05.2019 20:13
Antworten
Miniwie

Ich bin gespannt wie es schmeckt . Aber allein für die Zubereitung und deren Zutaten , gab es schon Sterne .. Bild hab ich hoch geladen bevor es überbacken wurde ..

18.04.2019 11:37
Antworten
movostu

Schön, dass es auch Dir schmeckte. Vielen Dank fürs Ausprobieren und das Lob :-) Gruß movostu

16.06.2018 10:42
Antworten
Christiane1903

Super lecker! Ich hatte erst Bedenken, dass alles zu trocken wird. Es wird ja keine Flüssigkeit zugefügt. Aber es schmeckt perfekt und ist NICHT trocken. Kurkuma passt genial dazu. Danke für diese Rezept Idee☺.

15.06.2018 23:00
Antworten
movostu

Spät, aber nicht weniger herzlich...:-) Freut mich sehr, dass Euch der Auflauf so gut mundete. Danke für die vielen Sternchen. Gruß zurück, aus dem kühlen Deutschland movostu

29.01.2018 00:12
Antworten
rkangaroo

Hallo, danke für dieses tolle Rezept, welches seine ***** Sterne verdient hat! Das ist ein sehr köstlicher Spargelauflauf und mein Mann und ich sind hochauf begeistert davon. Steht bei uns jetzt öfters auf dem Speißeplan und dem Tisch. Gruss aus Australien rkangaroo

07.11.2017 23:48
Antworten