Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.04.2016
gespeichert: 46 (3)*
gedruckt: 540 (25)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.11.2012
1.573 Beiträge (ø0,67/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
350 g Kartoffel(n)
200 g Rinderhackfleisch
200 g Spargel, grüner
Ei(er)
5 g Petersilie, frische
50 g Emmentaler, geriebener
2 EL Paniermehl
  Salz
  Pfeffer, grüner, aus der Mühle
  Kurkuma
  Fett für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 580 kcal

Die Kartoffeln mit Schale 10 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Mit einem Seiher aus dem Topf nehmen, kalt abspülen und auf einem Küchenkrepp etwas auskühlen lassen. Danach pellen und in dickere Scheiben schneiden.

Vom Spargel die unteren Enden abschneiden. Die restlichen Stangen in schräge Stücke schneiden und im noch heißen Kartoffelwasser 5 Minuten ziehen lassen. Mit einem Seiher aus dem Topf nehmen, kalt abspülen, gut abtropfen und auf Küchenkrepp deponieren.

Das Hackfleisch mit Ei, Paniermehl, Petersilie und Gewürzen gut durchkneten. Eine Auflaufform einfetten und den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Den Boden der Auflaufform mit der Hälfte der Kartoffelscheiben belegen, salzen und pfeffern. Das Hackfleisch über den Kartoffeln verteilen. Über dem Hackfleisch die Spargelstücke auslegen. Zuletzt die restlichen Kartoffelscheiben über den Spargel legen, salzen und pfeffern und mit dem Käse überstreuen. Auf mittlerer Schiene 30 - 35 Minuten garen. Die Garzeit kann variieren.

Den Auflauf auf Tellern anrichten, garnieren und servieren.