Saftiger Kirsch-Schmand-Kuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.65
 (247 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 28.04.2016 3895 kcal



Zutaten

für
150 g Zucker
2 TL Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
150 g Butter, weich
4 m.-große Ei(er)
200 g Schmand, (Sauerrahm)
200 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Glas Kirsche(n), (250 g Abtropfgewicht)
30 g Mandeln, gehackt
Puderzucker, zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
3895
Eiweiß
65,28 g
Fett
225,15 g
Kohlenhydr.
400,69 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden einer 24 cm Springform mit Backpapier auslegen. Den Rand fetten und mit etwas Mehl bestäuben.

Die weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Anschließend die Eier einzeln dazugeben und jeweils gut unterrühren. Den Schmand hinzugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und nur kurz unterrühren.

Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und in der Form glatt streichen. Die gut abgetropften Kirschen auf dem Kuchen verteilen, gehackte Mandeln darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und ca. 15 Minuten in der Form auskühlen lassen. Anschließend den Formrand entfernen und den Kuchen vollständig auskühlen lassen.

Den Kirsch-Schmand-Kuchen vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lutine112

Sehr leicht zu backen. Ich habe etwas weniger Zucker genommen. Da ich keinen Schmand hatte, musste es mit Quark gehen. und ich habe eine 26er Form genommen. Ich fand, es waren zu wenig Kirschen, also einfach noch Dosenpfirsiche dazu. das Ergebnis kommt in die Fotos.

17.08.2022 16:42
Antworten
dani1515

Hallo, Habe heute den Kuchen gebacken. Er ist supersaftig und sehr lecker ! Habe eine ganze Schüssel Blutkirschen hinein gegeben und der Teig ist einen cm über den Rand aufgegangen und nicht zusammen gefallen! Hätte mich auch gewundert denn das passiert mir selten. Wenn man die Masse lang schlägt hat man keine Probleme damit! Von mir 5 Sterne ! Habe das Rezept sofort gespeichert! Danke und ganz liebe Grüße

17.07.2022 15:37
Antworten
gloriavandyke

Super Rezept! Danke! Einfach, schön saftig und lecker. Habe 1/3 weniger Zucker genommen. Ohne genussverzicht für unseren Geschmack schön süss.

07.07.2022 12:03
Antworten
-Nutellaschnute-

Tolles Rezept wo man mal schnell zwischendurch machen kann. Hab anstelle von von Mandeln Cocosraspeln und braunen Zucker drüber gestreut. Sehr lecker diese Kombination. Daumen hoch

16.06.2022 16:46
Antworten
Msbb

Nachdem ich eine 26er Springform habe, probierte ich das Rezept (in vorigen Kommentaren schon geschrieben) in meiner 20er Springform. TOP, super lecker, Höhe war auch genau richtig. Habe nach 40 Minuten Stäbchenprobe o.k. Kuchen in geschlossenen Backofen noch 10 Min. drin gelassen und dann noch bei offenen Ofen auskühlen lassen (auch von den vorigen Kommentaren übernommen). Wir sind begeistert und werden jetzt noch ein 2. Stückchen essen :-)

03.05.2022 15:12
Antworten
Stephanie89_backt_gerne

Sehr lecker und super einfach! Danke!!

15.05.2016 20:16
Antworten
hhochgreef

Hallo, der Kuchen ist leicht zuzubereiten und schmeckt seeeehr gut. Danke für´s Einstellen LG Hillie

29.04.2016 18:22
Antworten
MrsFlury

das freut mich! Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG Doris

29.04.2016 21:40
Antworten
Katrin53

Hallo MrsFlury, das Rezept wird hier mit Zutaten für 1 Portion dargestellt. Ist das die tatsächliche Menge für einen normalen Kuchen? LG

13.01.2018 05:40
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo Katrin, Kuchen und Muffins werden bei uns immer mit 1 Portion angegeben. Daher ist es in diesem Fall auch die Menge für einen Kuchen - hier in einer 24er Springform (siehe Rezept-Text). Liebe Grüße Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

15.01.2018 10:22
Antworten