Backen
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Trüffel - Torte

Eine sehr edle Schokoladentorte

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. pfiffig 22.03.2005



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er)
3 EL Wasser, heißes
175 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
100 g Mehl
100 g Speisestärke
30 g Kakaopulver
3 TL Backpulver

Für die Creme:

125 g Butter
150 g Puderzucker
100 g Kakaopulver
1 Ei(er)
1 Tüte/n Rumaroma
2 EL Wasser
1 Pck. Vanillinzucker

Für die Glasur:

100 g Kuvertüre
75 g Schokostreusel
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 50 Minuten
Eier und Wasser schaumig schlagen, Zucker und Vanillinzucker zugeben und gut durchschlagen. Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver mischen und löffelweise einrühren. In eine gefettete Springform füllen und bei 175-200°C 20-30 Minuten backen. Gut auskühlen lassen.

Butter geschmeidig rühren. Zucker und Kakao mischen, sieben und nach und nach mit dem Ei und dem Rum in die Butter rühren. Von dieser Masse 16 TL in ein Schüsselchen geben und im Kühlschrank fest werden lassen. Den Rest der Creme mit 2 EL Wasser und dem Vanillinzucker verrühren. Den Tortenboden zweimal durchschneiden, 2 Böden mit der Creme bestreichen und die Torte zusammensetzen.

Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Torte damit gleichmäßig überziehen. Auf dem noch warmen Guss den Rand der Torte mit Schokoladenstreuseln bestreuen. Aus der erkalteten Masse 16 Kugeln formen und in den Schokostreuseln wälzen. In gleichmäßigen Abständen auf die Torte setzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Damaris16

Hey! Leider das erste mal dass mir ein Rezept von dir nicht geschmeckt hat-und jetzt hab ich doch schon viele probiert :-) Fand auch den teig zu trocken und die creme aber irgendwie zu herb, durch den vielen Kakao wahrscheinlich. Hab dann nachträglich marmelade als zusätzliche Schicht eingefügt, damit war's dann ganz gut. Aber naja, geschmäcker sind eben auch verschieden und bisher fand ich deine Rezepte immer mega lecker :-) Lg damaris

23.05.2013 20:26
Antworten
schaf67

2x durchschneiden ist sich bei der wenigen Masse nicht ausgegangen. Habe sie also nur 1x durchgeschnitten und das Ei in der Trüffelmasse durch 2 EL Wasser ersetzt. Die Creme schmeckt sehr gut und schokoladig, was ich gar nicht gedacht hätte, da ja keine Schokolade drin ist. Lg Ruth

28.12.2012 18:02
Antworten
Ela2809

Oha,ist ja mal ein feines und schokoladiges Geschmackserlebnis!Absolut lecker!

10.06.2012 20:05
Antworten
NoProblem

Mh hab sie ausprobier und ich mus sagen sie ist sehr gut gelungen und schmeckte sehr schokoladig .

01.11.2010 14:09
Antworten
xPineapple

Ist Trinkkakao oder der zum Backen gemeint bei der Creme?

07.10.2010 20:38
Antworten
alina1st

Hallo urmeli also am besten wäre es, wenn du eine 26-er form hättest- in einer 28-er könntest du sie allerdings auch machen, wird eben etwas flacher.... lg alina

06.09.2006 22:24
Antworten
urmeli75

hallo alina, das rezept hört sich klasse an, deshalb würde ich die torte gerne backen. kannst du mir bitte sagen, welchen Umfang die Springform haben sollte? danke und grüße urmeli75

06.09.2006 21:10
Antworten
alina1st

Hallo! also was den Boden betrifft, weiß ich es wirklich auch nicht, der Biskuit funktioniert eigentlich ganz gut- aber das kann ja mal passieren. Dass die Creme nicht gereicht hat, kann ich mir auch nicht wirklich erklären, aber wenn der teig auch trocken war, solltest du nächstes mal vielleicht eifnach ne kleinere springform nehmen :-) Außerdem solltest du nicht vergessen, dass eine gefettete Springform bei Biskuit immer mit MEhl ausgestäubt werden muss! lg alina

07.08.2006 19:49
Antworten
eoweniel

Hallo Alina, ich hatte leider etwas Probleme mit der Torte: Der Boden ist überhaupt nicht richtig aufgegangen, war dann auch zu trocken, und die Creme hat hinten und vorne nicht gereicht... keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe, aber vom Geschmack her war sie wirklich erste Sahne! LG eoweniel

07.08.2006 19:15
Antworten
Jeanny01

hallo alina, sehr lecker, diese torte !!! ich hab allerdings für die glasur die doppelte menge schoki genommen (vollmilch) und beim schmelzen noch etwas butter untergerührt, damit sie sich hinterher besser schneiden läßt. kam bei meinem besuch sehr gut an !!! lg, jeanny01

27.02.2006 11:52
Antworten