Tomaten-Basilikum-Tarte


Rezept speichern  Speichern

für 1 Blech

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 27.04.2016 1409 kcal



Zutaten

für
5 Tomate(n)
130 g Doppelrahmfrischkäse
10 Blätter Basilikum, frisch, gehackt
1 TL Oregano, getrocknet
Salz und Pfeffer
1 Rolle(n) Blätterteig aus dem Kühlregal
50 g Parmesan, frisch gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
1409
Eiweiß
41,92 g
Fett
107,13 g
Kohlenhydr.
62,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Als erstes werden die Tomaten in 4 - 5 mm dicke Scheiben geschnitten. Damit die Tarte später nicht wässrig und damit matschig wird, sollten die Scheiben 15 Minuten zwischen Küchenpapier gelegt werden, um überschüssige Flüssigkeit los zu werden.

Für die würzige, mediterrane Creme wird das Basilikum mit Frischkäse, Salz und Pfeffer und dem getrockneten Oregano verrührt. Diese Creme wird anschließend auf dem ausgerollten Blätterteig verteilt. Der Blätterteig sollte dazu auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt werden. Auf die Cremeschicht kommen dann noch der geriebener Parmesan und die Tomatenscheiben.

Bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) wir die Tarte anschließend 15 - 20 Minuten gebacken. Sie schmeckt warm genauso gut wie kalt und passt perfekt zu einem frischen Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kerstin472

Hab die Tarte heute Mittag zubereitet und sie hat uns sehr gut geschmeckt. Ich habe nur etwas mehr Basilikumblätter verwendet und 2 Teelöffel Oregano. Mein Ofen hat 23 min. zum backen benötigt. Vielen Dank für das Rezept!

14.07.2018 15:16
Antworten
bijou1966

Ich nochmal....im Rezept steht, dass sie kalt und warm schmeckt. Nachdem nun noch ein kaltes Stück vorhanden war, muss ich sagen, dass ich für die kalte Tarte NULL Sterne vergeben würde. Die schmeckt überhaupt gar nicht.....grrrr.....

30.04.2016 00:22
Antworten
bijou1966

Gute Idee, die aber leider nicht überzeugt hat. Nicht die Tomaten machen das Ganze matschig, sondern der Frischkäse. Hatte Cocktail-Tomaten, die ich mit der Haut nach unten auf die Creme gelegt habe. Es konnte also nichts wässern. Hinzu kam, dass der TL Oregano und die Basilikummenge viel zu wenig waren, um ein mediterranes Feeling aufkommen zu lassen. Insgesamt war es mit Blätterteig, Frischkäse (hab nicht Doppelrahm verwendet, sondern normal.....angebracht wäre wohl fettreduziert) und Parmesan zu fettig. Hat leider nicht überzeugt. Viele Grüße trotzdem Bijou.....

29.04.2016 23:51
Antworten