Mediterranes Ofengemüse mit Feta & frischen Kräutern


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (40 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 27.04.2016 307 kcal



Zutaten

für
2 kleine Zucchini
1 Aubergine(n)
2 Paprikaschote(n)
25 kleine Cocktailtomaten
1 TL Thymian, grob gehackter frischer
1 TL Oregano, grob gehackter frischer
1 Zweig/e Rosmarin, klein, grob zerkleinert
3 Knoblauchzehe(n), grob gehackte
Pfeffer, frisch gemahlen
40 ml Olivenöl, gute Qualität
1 Pck. Feta-Käse

Nährwerte pro Portion

kcal
307
Eiweiß
12,59 g
Fett
22,97 g
Kohlenhydr.
11,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Bei dem Gemüse könnt Ihr natürlich nehmen, was Ihr wollt. Wir nehmen, Zucchini, Aubergine und Paprika, sowie Cocktailtomaten. Ihr solltet darauf achten, dass das Gemüse in ungefähr gleich große Stückchen geschnitten wird, damit die Garzeit auch ungefähr gleich ist. Zu dem Gemüse kommen dann noch die grob gehackten Kräuter, der grob gehackte Knoblauch und der in Würfel geschnittene Feta.

Alles wird dann noch großzügig mit Pfeffer gewürzt und in einer Auflaufform mit dem Olivenöl vermischt. Anschließend kommt es für 15 Minuten bei 200 °C (Umluft) in den Ofen. Nach dieser Zeit rührt Ihr alles vorsichtig durch, und gebt es nochmal in den Ofen.

Nach weiteren 15 Minuten ist das Gemüse fertig und kann entweder als Beilage oder mit frischem Baguette serviert werden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BlackCat70

Ich mag das Ofengemüse gerne zu Fisch oder auch zu Ofenkäse, dann lasse ich allerdings den Feta weg. Ein paar schwarze Oliven kommen bei uns auch immer rein.

30.01.2021 00:46
Antworten
komakologne

Vegetarisch echt super. Schmeckt auch mit angebratenen Hack sehr lecker. Schöne Kombi! :-)

01.07.2020 17:54
Antworten
Stinedeern

Tolle Geschichte, hab ich schon zweimal nachgekocht. Einfach, schnell, lecker. Champignons passen auch gut dazu.

11.01.2020 17:59
Antworten
catwoman2

Ganz gut, kann man mal essen. Habe statt der Tomaten, die mein Mann nicht mag, kleine Kartoffelwürfel dazugegeben (von 4 Kartoffeln). Ergab dann insgesamt 3 Portionen. Danke für das Rezept.

05.01.2020 20:52
Antworten
ankleima

Unser Ofengemüse bestand aus braunen Champignons, Paprika, Coctailtomaten, Zucchini und Zwiebeln. Um Kalorien zu sparen habe ich Feta light genommen. Es hat allen gut geschmeckt. LG ankleima

04.01.2020 14:50
Antworten
spaghettinalina

Danke! Ich hab nach einem Ofen-Rezept mit Zucchini, Paprika und Feta gesucht und bin auch dieses hier gekommen. Es hat mir gute Anhaltspunkte für das Mengenverhätnis und die Zeit im Ofen gegeben. Nochmals Danke. Ohne etwas daran kritisieren zu möchten, würde ich gerne anmerken, dass ich hierbei Aubergine vorher mit Salz bestreuen, mind. eine halbe Stunde ruhen lassen, und dann mit Küchenpapier abtupfen würde - so kann man den "pelzigen" Geschmack von Auberginen wunderbar wegbekommen. Ich hab sie heute weggelassen, weil ich keine da hatte. Vom Balkon hatte ich frischen Rosmarin, den ich in zwei Teilen ins Gemüse gelegt hab, weil ich die Nadeln nicht so gerne mitesse. Leider hab ich noch keinen frischen Thymian, doch mit dem Rosmarin und frischem, gehackten Majoran (mangels Oregano) vom Balkon war das Rezept wirklich ganz toll!!! Der Feta bringt noch Würze und Sättigung rein :)

29.05.2018 23:14
Antworten
Wurzel13

Viel Dank für das leckere Rezept. Haben wir gestern gemacht. Statt Aubergine und Tomaten hatten wir noch Kartoffeln mit drin. War wirklich lecker. Sogar meinem Mann hat es geschmeckt, dabei mag er Feta eigentlich nicht. 😊 Volle 5 Sterne

01.12.2017 18:04
Antworten
Barolinchen

Hallo koch-kinoDE, auch uns hat es sehr gut geschmeckt. Danke fürs Einstellen! LG Silvia

11.10.2017 18:59
Antworten
Pe3

Sehr lecker! Hab nur die Gemüseauswahl etwas verändert :)

02.08.2016 20:15
Antworten
peter9557

Nun es Schmeckt echt lecker hätte ich nicht gedacht !!! bin genau nach dem Rezept gegangen und war überrascht wie köstlich und würzig es geschmeckt hat ! und mach es wieder danke für das Rezept

26.07.2016 21:42
Antworten