Mandelmilch selber machen (vegan)


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für 1,5 Liter

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 27.04.2016 2371 kcal



Zutaten

für
400 g Mandel(n), ungeschälte, ganze
800 ml Wasser (stilles Mineralwasser oder Leitungswasser)
Agavendicksaft, Rohrzucker, Zucker, Vanille, optional

Nährwerte pro Portion

kcal
2371
Eiweiß
96,09 g
Fett
212,09 g
Kohlenhydr.
26,47 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Stunden Gesamtzeit ca. 10 Stunden 20 Minuten
Als allererstes müssen die Mandeln einweichen. Dazu werden sie mit Wasser übergossen bis sie vollständig bedeckt sind. Abgedeckt sollten sie dann 8 - 10 Stunden einweichen- am besten über Nacht.

Nach dieser Zeit werden sie abgeschüttet und dann zusammen mit den 800 ml frischem Wasser im Mixer gemixt. Falls ihr den Fettgehalt weiter reduzieren wollt, nehmt einfach mehr Wasser und verdünnt Euch die Mandelmilch ganz nach Eurem Geschmack. Um die feinen Mandelstückchen aus der Milch zu filtern, wird die Masse nach und nach in sauberes Küchentuch gegossen, welches über ein Sieb gelegt wird. Dann wird das Tuch ausgepresst sodass die Milch heraus fließt. Die Milch kann auch noch nach Geschmack gesüßt oder aromatisiert werden.

Die Mandelreste die auch Mandel-Pulp oder Mandel-Trester genannt werden, können z. B. in Gebäck weiterverarbeitet werden.

Die fertige Mandelmilch hält sich 2 - 3 Tage im Kühlschrank und schmeckt super zu Müsli, Cornflakes, Kaffee oder Tee. Vor Gebrauch gut schütteln!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

claudicola

Hallo Sitty Wuu, deine Frage hätte ich auch gerne beantwortet. Hast du eine Antwort bekommen?

11.09.2021 10:17
Antworten
H0p3l355

Hallo, kann für ein besseres Aroma die Mandeln vorher auch rösten? LG H0p3l355

28.03.2020 10:10
Antworten
SittyWuu

Dumme Frage:kannst du Angaben zum Nährwert machen? die Mandelmasse schmeißt man ja weg, und ich wüsste gern wie viel Fett die Milch zum Schluss hat. Dankeschön :)

09.03.2019 16:08
Antworten
Petra455

Die Milch hält sich länger und sie schmeckt wesentlich besser, wenn du frisches Wasser verwendest!

11.12.2019 12:43
Antworten
tabbaha

Hallo, meine Antwort ist zwar spät, aber sicher interessiert das noch mehr Leute. Das Einweichen von Mandeln (wie auch Nüssen allgemein und Getreide) dient auch dazu, sie für uns bekömmlich zu machen. Die im Einweichwasser gelösten Stoffe wollen wir uns dann natürlich nicht mehr zukommen lassen. Ich mache das seit Jahren und merke eine bessere Verträglichkeit. Das darf aber jede/r für sich selbst entscheiden, im Internet gibt es viele Meiningen dazu😉 Liebe Grüße

05.01.2020 17:00
Antworten
Gelöschter Nutzer

Danke für das Rezept. Mandelmilch denkbar einfach selbst gemacht :-) Beim nächsten Mal werde ich unbedingt stilles Mineralwasser aus der Flasche verwenden, da unser Leitungswasser sehr kalk- und chlorhaltig ist und das schmeckt man!

16.09.2018 15:19
Antworten
Sophie1909

Richtig geiles Rezept Schmeckt richtig lecker besser als das gekaufte. 5*****

28.05.2017 11:50
Antworten
koch-kinoDE

Das freut mich ♥ Danke für die liebe Rückmeldung :)

29.05.2017 10:44
Antworten
simi39

´¨ )  ¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)  (¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•>♥ Liebe Grüße, simi ¸.•*¨♥ 

19.05.2016 23:04
Antworten
simi39

Wow, wusste gar nicht das es so einfach ist. Hast du auch noch ein Rezept für die übrig gebliebene Mandelmasse? Und geht das auch mit Cashew Nüsse?

19.05.2016 23:03
Antworten