Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.05.2016
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 374 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.07.2014
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Süßkartoffel(n)
50 g Blattspinat, TK
30 g Linsen, rote
2 EL Hummus
1/2  Avocado(s)
  Schafskäse
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für dieses gesunde und sättigende Gericht muss zunächst eine Süßkartoffel mit einer Gabel rundherum eingestochen und dann, je nach Dicke, bei 200 Grad für etwa 30 min in der Schale gebacken werden.

Anschließend wird die Süßkartoffel halbiert, die Schnittfläche mit Olivenöl eingestrichen, gesalzen und für mindestens weitere 15 min gebacken, bis sie schön weich ist.

In der Zwischenzeit werden die Linsen nach Packungsanleitung gekocht, der Blattspinat aufgetaut und die halbe Avocado in Scheiben geschnitten.

Wenn die Süßkartoffel weich ist, wird sie mit einer Gabel etwas zerdrückt und die Zutaten werden darauf wie folgt geschichtet: Zunächst kommt auf jede Kartoffel-Hälfte ein Esslöffel Hummus, darauf der Spinat, dann die Avocadoscheiben, die Linsen und zum Schluss wird etwas Schafskäse drüber gebröckelt. Das Ganze nach Belieben salzen und pfeffern.

Dieses leckere vegetarische Gericht lässt sich auch ganz einfach in vegan wandeln, indem man den Schafskäse weglässt. Es ist sehr sättigend und reicht für eine sehr hungrige oder 2 mäßig hungrige Personen. Dazu passt etwas Salat.