Kartoffel-Spargel-Gratin


Rezept speichern  Speichern

einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 17.05.2016



Zutaten

für
4 m.-große Kartoffel(n), festkochend
500 g Spargel, grün oder weiß
100 g Schinken, gekocht
250 ml Sahne
200 ml Milch oder Wasser
1 Knoblauchzehe(n)
Pfeffer
Salz
Rosmarin, gemahlen
1 EL, gestr. Butter
100 g Emmentaler
Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Kartoffeln schälen und waschen, Spargel waschen und je nach Sorte schälen.

Den Schinken in kleine Quadrate schneiden und in der geschmolzenen Butter etwas dünsten. Die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und kurz mit andünsten, dann mit Pfeffer, Salz und etwas Rosmarin würzen, mit der Sahne aufgießen und mit Wasser oder Milch verdünnen. Den Spargel in Stücke schneiden und dazugeben, alles gut vermischen und ca. 10 Min. auf kleiner Flamme kochen. Dann den Knoblauch durch die Knoblauchpresse geben und unterrühren.

Alles in eine Auflaufform füllen und mit 100 g Emmentaler und etwas Parmesan bestreuen. Bei 200 °C ca. 30 - 40 Min. im Backofen garen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tinisu

Danke für den Kommentar, freut mich das es geschmeckt hat. Ich hab den Auflauf auch schon mit weißem Spargel gemacht. Wenn es keinen Spargel gibt nehme ich Brokkoli, ist auch sehr lecker. Mittlerweile mache ich auch kräftig Rosmarin dran und mit Ingwerpulver gibt es auch noch mehr Pfiff.

30.04.2020 07:50
Antworten
DolceVita4456

Für den Auflauf habe ich weißen Spargel genommen und den Schinken weggelassen, da wir Spargel am liebsten fleischlos mögen. Das Gericht hat uns sehr gut geschmeckt, danke für das schöne Rezept. LG DolceVita

29.04.2020 10:22
Antworten
movostu

Den Knoblauch dünstete ich gleich zu Beginn mit dem Schinken und nahm Pellkartoffeln für den Auflauf. Zweierlei Käse war mir zuviel, ich nahm Emmentaler. Bei angegebener Hitze in 30 Minuten fertig und lecker. Gruß movostu

02.06.2019 05:41
Antworten
tinisu

Danke für Deinen Kommentar. Ich nehme mittlerweile auch viel weniger Sahne, 150ml und gieße soviel Wasser auf bis die Kartoffeln bedeckt sind. Den Knoblauch füge ich dann schon bei und dann erst die Spargel. Bevor ich den Käse drauf streue schau ich dass die meisten Spargel unter den Kartoffeln sind, also die obere Schicht mit Kartoffeln bedeckt ist und meist reichen 30min. im Backofen.

23.06.2018 16:31
Antworten
barbara-in-leverkusen

Zu früh abgeschickt. Die Spargelmenge habe ich verdoppelt, da ich es gerne Gemüselastig mag

29.05.2018 16:49
Antworten
barbara-in-leverkusen

Sehr leckeres Spargelgericht. Ich habe es mit saurer Sahne gemacht,da ich normale nicht im Haus hatte. Die

29.05.2018 16:48
Antworten