Zutaten

500 g Magerquark
250 ml Buttermilch
500 g Rhabarber
Ei(er)
50 g Mehl
40 g Weichweizengrieß
170 g Erythrit (Zuckeraustauschstoff) oder 150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Zitrone(n), die Schale davon oder 1 Pck. Citroback
1 EL Butter zum Einfetten der Form
2 EL Weichweizengrieß zum Bestreuen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 120 kcal

Alle Zutaten, bis auf den Rhabarber, miteinander verrühren.

Rhabarber schälen, in ca. 1 cm große Stücke schneiden und zum Teig geben.

Eine Springform mit 28 cm Durchmesser mit der Butter einfetten und das Weichweizengrieß darin verteilen (dadurch haftet der Teig später nicht an der Backform). Den Teig hineinfüllen und bei 170 Grad Umluft ca 40 Minuten backen.

Der Rhabarberkuchen schmeckt noch warm oder am nächsten Tag aus dem Kühlschrank sehr lecker und ist vor allem, wenn man Erythrit verwendet ein echtes Leichgewicht.

120 Kcal pro Stück Kuchen bei insgesamt 12 Stücken.