Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.04.2016
gespeichert: 18 (0)*
gedruckt: 356 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.10.2003
15.337 Beiträge (ø2,68/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Spargel, weiß
  Für die Gnocchi:
100 g Bärlauch
1 kg Kartoffel(n), mehligkochend
Eigelb
50 g Parmesan, gerieben
3 EL Magerquark
100 g Mehl
  Salz und Pfeffer
  Außerdem:
50 g Butter
3 EL Öl
30 g Parmesan

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kochzeit beträgt ca. 30 Minuten.

Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Dann die Stangen in ca. 2 - 3 cm lange Stücke schneiden und beiseitestellen. Den Bärlauch waschen und sehr gut trocken schleudern, am besten in einem Geschirrtuch oder der Salatschleuder. Den Bärlauch grob zerkleinern und mit dem Quark fein pürieren.

Für die Gnocchi die Kartoffeln mit der Schale sehr weich kochen, dann gut ausdämpfen lassen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Nun Eigelb, Mehl, Bärlauch und Parmesan dazugeben, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Alles zu einem glatten Teig kneten. Der Teig sollte nicht mehr an den Händen kleben, aber immer noch sehr locker sein. Den Teig in vier Portionen teilen und diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu langen Rollen formen. Die Rollen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, die Stücke dürfen aber nicht übereinander liegen, da sie sonst zusammenkleben.

In einer großen, beschichteten Pfanne die Butter und das Öl erhitzen und darin die Spargelstücke braten, bis sie gar sind und leicht Farbe genommen haben, dann mit Salz und Pfeffer würzen.

Währenddessen einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Gnocchi, am besten portionsweise hineingeben. Wenn die Gnocchi an die Oberfläche steigen, diese mit einer Lochkelle herausheben und etwas abtropfen lassen. Sie gehen besser von der Kelle, wenn sie noch etwas feucht sind.

Die Gnocchi sofort auf den Tellern verteilen und mit dem Spargel und frisch geriebenem Parmesan servieren.

Die restlichen gekochten Gnocchi kann man locker auf den Spargel in der Pfanne legen und alles warm halten.